Donnerstag, 29. April 2021

De Jung mit'n Tüdelband ...

...  wird in einem alten Volkslied besungen und ist noch heute im Norden in aller Munde. Es gibt wohl niemanden hier, der nicht sofort mitsingen könnte.
Diese schöne Illustration von Felix Ibs zum Lied, natürlich wieder eine Geschichte dazu und die bittende Frage ...
 
Magst und könntest du diesen Jungen auch filzen?
 

... tja und schon saß ein neuer Filzrohling vor mir und obwohl ich eigentlich nicht gern nach Vorlagen arbeite, war bei diesem Kerlchen im Kopf schon alles fertig und ich freute mich irgendwie schon auf jedes Detail


 
... die Unterwäsche filzte ich wieder direkt auf den Rohling
 
 
 
 ... und die passende Garderobe einzeln mit Schablonen
 
 
 

💓💓💓

 
... rote Haare fand ich passend zum kecken Burschen und natürlich darf die norddeutsche Mütze nicht fehlen 
(sie hat jetzt noch einen Anker drauf :o) 


 

... zum Schluss noch das "Bodderbrood mit Kees" und das Tüdelband - so bezeichnete man früher einen Reifen

... die Freude über den neuen "Familienzuwachs" war riesig groß und ich natürlich wieder ein bisschen traurig

De Jung mit'n Tüdelband darf und muss immer mit auf Reisen gehen, habe ich erfahren.



So ist er wohl des Öfteren auf der Insel freu, freu..., lebt aber noch hauptsächlich in Hamburg.

und wer das Lied nicht kennt ...


natürlich gibt es auch eine mecklenburger Version von den Plattfööt ;O))))

 Herzliche Inselgrüße 

Eure Sheepy

 



Kommentare:

  1. Kompliment, der Jung' ist dir fantastisch gelungen! Ich kenn das Lued nicht - ich bin ja auch ein schweizer Bergkind (okay, hier aufgewschsen und geblieben)- aber ich werds mir mal anhören!
    Du bist eine sehr talentierte Künstlerin
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das Lied zwar nicht, aber diesen Jungen würde ich sofort bei mir aufnehmen! Eine sehr liebevolle Arbeit hast du da gemacht! Liebe Grüße aus Südtirol, Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Der ist einfach klasse. Perfekt bis hin zum abgebissenen Butterbrot – Wahnsinn, was Du aus Wolle zauberst.
    Eigentlich bin ich sprachlos vor Staunen ... (aber ein sprachloser Kommentar ist halt nicht lesbar.)
    LG Damaris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sheepy, obwohl ich kein echtes, sondern nur ein Möchtegern-Nordlicht bin, kenne ich das Lied und es war mir sofort präsent - ich finde es so herrlich! Aber der Knaller ist ja Dein Jung mit'n Tüdelband - den muss man ja einfach in sein Herz schließen!!! Also ich weiß, nach dem ich einige enttäuschende Fehlversuche hinter mir habe, wie bewundernswert es ist, solche Figuren zu filzen. Man sieht dem Jung auch Deine Freude und Liebe zum Detail an - soooo schön!!!! Sei ganz lieb gegrüßt von der total begeisterten Lene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin
    Maan ist das Kerlchen süss. Stelle mir das sehr aufwändig vor aber einfach nur allerliebst. Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Da komm ich echt ins Schwärmen, wie schön du den Jungen bis ins Detail gefilzt hast! Du bist eine richtige Künstlerin.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Da sind sie wieder mit dir durchgegangen :), nach all der Käserei, die mir auch so manches Ah und Oh abgerungen hat !
    Schön , so eine Auftragsarbeit. sofort hat man alle Möglichen Details im Kopf, nicht wahr ?
    Super gemacht !
    Herzliche Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wow, wow, einfach toll ist Dir der Jung gelungen, liebe Kerstin. Das muss man wirklich sagen, einfach perfekt sieht er aus der Tüdeljung♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  9. oh na der ist dir ja toll gelungen. So eine schöne Arbeit.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich super geworden. Ich könnte das nicht, schade eigentlich.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Sheepy,
    der Filzjunge gefällt mir viel besser als der Junge auf der Zeichnung. Ich hätte nicht gedacht, dass man so schöne Sachen auch filzen kann. Wirklich sehr, sehr gut.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    einfach tolls es dir gelingt deine Vorstellung umzusetzen und dann tatsächlich den perfekten Jungen in den Händen zu halten. Darf ich mal fragen, wie lange der ganze Prozess gedauert hat?
    Gerade habe ich auch noch über die mobile Käserei gelesen und jetzt kämpfe ich mit mir, nicht zu später Stunde noch zum Kühlschrank zu pilgern... aber nee!
    Der Käse sieht wirklich sehr gut aus - und auch Kürbissenf verlockt mich...
    Herzliche
    Claudiagrpüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon ein bisschen länger dafür gebraucht, gucke auch nicht auf die Uhr beim Filzen. Zwischendurch musste auch mal was trocknen, da reicht ein Tag nicht aus.
      Lieben Inselgruß

      Löschen
  13. Was für ein pfiffiger kleiner Lausejunge, liebe Sheepy. Er heißt doch Fiete, oder?! Also, für mich sieht er aus wie ein Fiete. Toll geworden!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name würde wirklich perfekt passen. Ich frage mal nach, ob er schon einen namen hat
      Liebe Inselgrüße

      Löschen
  14. Liebe Kerstin,
    jaaaa, das ist er 'De Jung mit'n Tüdelband' ... wie er leibt und lebt... Herrlich!
    Liebe Maigrüße aus dem Drosselgarten
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  15. habe eben Deinen wirklich gelungenen "Piefke" bewundert, da hast Du ja ein meisterwerk gefilzt, ganz toll, gefällt mir sehr! ��
    War leider lange nicht hier, hach, frau kommt aber auch zu nix....
    Ich wünsche schon mal ein schönes wochenende, biba....u. bleibt gesund!
    ❤lichst, Bine

    AntwortenLöschen
  16. Toll gemacht!So nah an der Zeichnung. Einfach klasse.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy