Dienstag, 6. April 2021

Eine Strickjacke ...

 

... kann man/frau immer gebrauchen 

 ...und so entstand  ein schlichtes Jäckchen aus Merino - natürlich wieder gut abgelagert ;O)
 
 

...  mit Raglan, Links-Rechtsmuster, Icord-Rand und zwei kleinen Taschen

 

... also wirklich ganz schlicht und einfach, oder? 


Ich hoffe ihr hattet alle ein  genauso schönes Osterfest wie ich. 

Wettertechnisch war wohl alles mit dabei ...

 ... Sonne, Wind, Regen, Schnee und Hagel 

da wurden wir wohl die Woche zuvor vom Frühling schon ein bisschen verwöhnt. Aber irgendwann kommt er zurück, ganz gewiss ...

 

Liebe  Inselgrüße

Eure Sheepy

 

Samstag, 3. April 2021

Zum Osterfest...


 
... habe ich wieder ein bisschen was genäht, kleine Geschenke zum Fest
 und auch so ein Stoffhäschen 
 

... es stand schon lange auf meiner Liste. Eine kostenlose Schnittvorlage fand ich im Netz, kleine Stoffreste sind immer vorhanden ;O)

...  relativ schnell war das Häschen und die passende Garderobe genäht und hält gerade ein ausgepustetes und umfilztes Ei vom letzten Jahr auf dem Schoß

Unser kleines Osternest habe ich in diesem Jahr mit pflanzengefärbten und

 mit Blättern bedruckten Eiern gefüllt.

Trotz Lockdown ist die Insel relativ gut besucht und mit dieser wohl großen Sehnsucht nach Strand und Meer kommt ein bisschen Angst auf  aber auch Hoffnung, 

dass  wir alle mit Vernunft, Vorsicht und ein bisschen  Einsicht doch ein schönes, buntes  Osterfest verbringen können.

Liebe  Grüße von der Insel

Eure Sheepy

 


Mittwoch, 24. März 2021

Der Frühling ....

 

... schwächelt in diesem Jahr wirklich sehr,

 dabei würde ich schon gern etwas mehr im Garten wirbeln


... so bleibt aber noch Zeit für Filz - Experimente  
Eine gefilzte Kapsel von Judith Porcs weckte wieder einmal meine Neugier. 
 
... besonders interessant finde ich die Lamellen aus Nunofilz
 - dafür habe ich für meinen Versuch einen dünnen Stoffschal und keine Seide genommen

 
... und ich mag es, mit verschiedenen Ebenen zu filzen 
- der spannende Wow-Effekt beim Einschneiden und Auspacken ist immer wieder unbeschreiblich
jedenfalls für mich ;O)


 
Auch wenn ich mir den Kurs von Judith Porcs diesmal nicht geleistet habe, bestimmt auch Einiges anders gemacht habe, bin ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.
 
 
Vieregge -Hafen
 
... momentan weiß wohl niemand so Recht, ob uns die neu beschlossenen Wege vor und zu Ostern aus der  3. Welle der Corona-Pandemie führen... und man fühlt sich fast ins Jahr 2020 zurück versetzt
 
Ausblick vom Grümbket-Turm bei Neuenkirchen
 
... Ausflüge, Wanderungen und Spaziergänge in und durch die Natur sind nun schon fast tägliche Rituale. Mit dabei meist ein kleines Picknick, denn ein schönes  Plätzchen zum An- und Innehalten findet sich immer ;O 
 
 
... und unsere Touren helfen auch super gegen Corona-Verdrossenheit und alles was gerade mit diesem Thema zu  tun hat.
 

 Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy
 
kleines PS:

... in eine bunte Mütze eingehüllt, wurde >>> das Engelchen nun abgeholt

 

Mittwoch, 24. Februar 2021

Ein gefilzter Engel ...

... stand ein weiteres Mal auf der Wunschliste

 

  

... und endlich hatte ich Zeit und Muse diesen Wunsch zu erfüllen 


... ein Blick unter den Rock  - Höschen und ein Unterkleid mussten einfach sein ;O), ich mag ja diesen Lagenlook

 

 

 ... die Flügel habe ich diesmal als Rucksack gestaltet, weil der Engel auch eine Pilgerin begleiten soll


  

... und bei Bedarf können sie ebenfalls  abgelegt  werden - so wie bei 

>>> diesem Engel

 

... noch wohnt der Engel bei mir

 

...und wir geniessen das traumhafte Frühlingswetter

Die Natur scheint aus allen Nähten zu platzen, Sonne, Wärme ... dazu ein Vogelkonzert vom Feinsten ...

es ist einfach nur herrlich!!!

... dabei sah es zum Wochenbeginn am Palmer Ort auch noch so aus
 
So schnell gibt der Winter  wohl nicht auf.

Liebe frühlingshafte Inselgrüße
Eure Sheepy

Dienstag, 16. Februar 2021

Winter-Wonderland auf Rügen ...

 

 
... und jede Menge Freu- und Glücksmomente und gefrorene Seifenblasen :O)

Teil 2
 
 
... auch am Sonntag hatte Väterchen Frost bei knackigen  -11° alles mit kunstvollen Eiskristallen überzogen, da konnte man sich wirklich nicht satt sehen. 
 
 
... also auf zum Sonntagsvormittagsspaziergang, denn wir wollten ja einen etwas ruhigeren Sonntag
 ;o)

... wieder querfeldein 
 
... zum Echo-Tal im Nachbarort
 

... ein Bettchen ? und  sogar frisch bezogen wie es scheint ;O))))
 

... da kann man doch nicht widerstehen - also Pause und die Nase in die Sonne recken ;O)
 
 
 
 ... und noch bevor wir über den Nachmittag nachdenken konnten,
 
 
... bekamen wir eine spontane Einladung zum "Sundowner im Höft" ;O))))) auf  die  Halbinsel Mönchgut.


...  einen besseren Wochenend- Ausklang kann es nicht geben!!!!

 
 
..
Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, 
in denen du spürst,
 du bist zur richtigen Zeit, am richtigen Ort
 
💓💓💓
 
 Wer den ersten Teil verpasst hat, kann gern >>> hier noch einmal vorbei schauen 


In der letzten Nacht meinte es Frau Holle wohl noch einmal richtig gut. Ca.15cm Neuschnee und  zwei Stunden Frühsport waren angesagt., um unsere "Maulwurfswege", die Einfahrt und die Zugänge zum Nebengelass frei zu schippen.
Nun taut es leider und so wie die Wetteraussichten sind, wird von der weißen Pracht bald nichts mehr übrig sein. 

noch immer winterlich verschneite Inselgrüße
Eure Sheepy





Montag, 15. Februar 2021

Winter-Wonderland auf Rügen ...

 

... und jede Menge Freu- und Glücksmomente 
Teil 1

 
Traumwetter war für das gesamte Wochenende vorher gesagt

 und das nutzten wir so richtig aus!!!

... erstes Ziel am Samstagmorgen - 
 Wanderung von Hagen durch den Nationalpark 

... zum Königstuhl und

... vielleicht war es ein letztes Mal !!!
 - 
Im Frühjahr sollen die Bauarbeiten für eine Schwebebrücke beginnen und man kann dann nur noch auf den legendären "Königsstuhl" von oben herab sehen.
 Ein Betreten wird nicht mehr möglich sein.

... so legten wir wohl eine besondere Pause ein, genossen die Ruhe, die schon wärmende Sonne, den einzigartigen Augenblick
 und 
natürlich meine frischgebackenen Powertaler :O)

... der Hochuferweg 

... führt unter anderem zur "Victoriasicht" und man hat einen traumhaften Blick auf den Königstuhl, die Ostsee und die Kreidefelsen - Höhenangst sollte man hier keine haben. 
Auf unserem Rückweg, ließ sich schon erahnen, was in den nächsten Stunden  hier an Menschen sein wird. 
Standen wir morgens noch allein auf dem Parkplatz, war dieser bei unserer Abfahrt nun sehr gut gefüllt.
Wie gut, dass wir so früh da waren

... gut gefüllt war auch der Sassnitzer Hafen und ein kleines Stück der Mole, welche wegen Glatteis gesperrt war.

...so viel Menschen und Trubel ist man gar nicht mehr gewöhnt. Man hätte meinen mögen der Lockdown ist zu Ende.
So wurden nur schnell ein paar Fotos gemacht, denn die vereisten Steine, die bizarren Gebilde an der Brücke ....
es war schon beeindruckend

.. dieser Kormoran schaute dem bunten Treiben sichtlich unbeeindruckt zu , Hauptsache Sonne ;O)))

... querfeldeingestampft ging es noch zum Karower See bei uns im Dorf, welcher durch die klirrende Kälte der letzten Tage komplett zu gefroren ist. 
Auf der Rücktour wollten wir noch die Sonne beim Untergehen erhaschen.
 Das gelang uns leider nicht mehr , wir waren einfach zu langsam, der Schnee zu hoch für unsere schon etwas lahmen Beine ;O)
.... ein Blick zurück auf die andere Seite des Untergangs  war  dafür noch viel Schöner... schwärm

Am Sonntag wollten wir dann doch etwas ruhiger machen!!!
 Ob es uns gelungen ist ???? .... 
erfahrt ihr im zweiten Teil

 noch winterlich verschneite Inselgrüße
Eure Sheepy