Montag, 27. Mai 2019

Eine gefilzte Katze ...



...  lag da plötzlich auf der Bank und der Tiger staunte nicht schlecht, als ich alles für ein Fotoshooting vorbereitete.

... das kann ich ja wohl auch

... oder so????
 Na klar bist du ein Hübscher, aber um dich geht es heute eigentlich nicht :o))

Was macht man aus Katzenwolle??? Diese Frage stellte eine Spinnerin neulich im Spinnkreis. Spinnen ;O) ooooder ... sogar filzen, kam mir prompt in den Sinn, als ich die Wolle sah.


  Eine Filzprobe war schnell gemacht, funktionierte wunderbar und schon konnte es losgehen. Für das Innenleben und den Aufbau der Katze verwendete ich Bergschaf ...

... und erst als es ans Gestalten ging, kam die Katzenwolle zum Einsatz.

... und weil es gerade wieder so viel Spaß machte, entstand noch ein kleines gefilztes Mäuschen dazu -  quasi als Spielkamerad. Keine Sorge, sie verstehen sich blendend :o)))

Zum Schluss bekamen beide noch ein Gesicht - die Barthaare stammen sogar von unserem Tiger, welche er ab und an in der Wohnung verliert und von Frauchen gewissenhaft eingesammelt werden. Wie man sieht, passen sie hervorragend.

Mittlerweile haben die Beiden den Hof verlassen ...

... und Tiger weiß sich wieder allein zu beschäftigen.

Das Filzen von Tieren und Figuren habe ich in einem Kurs bei Gabriele Mazaracis gelernt. Immer wieder schaue ich gern bei  >>> ihr vorbei und lasse mich von ihren Werken inspirieren.
(unbezahlte Werbung aus Überzeugung ;O)

herzliche Grüße von der Insel, welche nach dem ausgiebigen Regen so wunderbar grün leuchtet
eure Sheepy

Kommentare:

  1. katz und maus sind ja wirklich allerliebst!!und dass du sogar die barthaare vom kater einsammelst, ist ja herrlich! aber es hat sich wirklich gelohnt!! und der tiger ist so ein hübscher kerl!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Die Beiden sind dir sehr gut gelungen!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Eine knuffige Geschichte mit so drolligen Darstellern! Toll gefilzt.
    Kann mir gut vorstellen, dass dein Kater ganz neugierig geschnüffelt hat.
    Mach’s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Post! Da konnte ich schmunzeln und staunen! Eine aus Katzenhaar gefilzte Katze mit echten Barthaaren! Und alles so schön inszeniert. Ich frage mich, wie lange wohl die Axt schon in dem Baumstumpf steckt?
    Liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin
    Sehr schön sind deine Filztiere geworden und dazu noch mit den ausgefallenen Schnurrhaaren der Katze. Falls du noch Bedarf an Katzenhaaren hast, ich hätte auch noch etwas und jeden Tag kommt noch ein wenig dazu. Letztes Jahr habe ich aus den Katzenhaaren eine Kugel geformt.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Die beiden gefilzten Tiere sind dir super gut gelungen. Tolle Arbeiten. LG Slvia

    AntwortenLöschen
  7. die Beiden sind dir wirklich super gelungen - auch wenn sie natürlich beim echten Kater hinten anstehen - der ist unschlagbar schön♥

    Alles Liebe nima,
    die auch mal einen roten Kater hatte ...

    AntwortenLöschen
  8. Ganz hübsch sind die beiden!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ach sind die alle hübsch. Der Filzkater und auch der rote im Baum.
    Ich mache viele verschiedene Sachen aber über filzen habe ich mich noch nicht gewagt. Die Tierhaare verwenden finde ich megacool.
    Lg aus dem nassen Wien

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein süßes Duo liebe Kerstin♥ Isch bin verliebt, toll hast Du das gemacht.

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön geworden und sehr vergnüglicher Text. Nur ist es für Allergiker von katzenhaare nicht gleich erkennbar. Hoffe der katzenliebling weiß es. Schreibe es nur weil ich das Problem mit tierhaaren und bei mir Daumen zu gut kenne. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke, die Katze zieht bei der Katzenhaarbesitzerin ein. Aber du hast Recht, Allergien werden leider immer mehr zum Thema.
      Liebe Inselgüße
      Kerstin

      Löschen
  12. Hallo Kerstin
    oh nein, ich hätte sie nicht ziehen lassen, die ist ja so was von goldig. Die ist Dir einfach super gelungen mit dem Gesichten - Spitze!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Super geworden, deine Katzenhaar-Katze!
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Super süss ganz toll gefilzt.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sheeoy,
    wie schön die beiden sind, und etwas ganz besonderes aus der Miezenwolle :O) Sehr, sehr schön!
    Herzlichen Dank für die gelungenen Bilder mit Katz und Maus und Mieze :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen letzten Mai-Tag und einen guten Start in ein sonniges, erstes Juni-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sheepy,
    die sind ja wunderschön geworden, ein hübsche Duo, schade, dass es Dich verlassen hat.
    Tiger scheint sie ja ein wenig zu vermissen…
    Danke für die schönen Bilder, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy