Sonntag, 26. April 2020

Gelb ja Gelb ...


... zeigt sich gerade unsere Insel und es liegt ein wunderbarer Duft von blühenden Rapsfeldern in der Luft

... in Gelb ist gerade ein Tuch von den Nadeln gehüpft

... welches eigentlich ganz simpel rechts mit linken Rippen  werden sollte

... wenn ja wenn  da nicht immer diese Viren in der Bloggerwelt wären ;O))))

... denn nur so bekam das Tuch die Spitzenkante aus der Anleitung  - Damona von Birgit Freyer 
...  mit nur einem selbstgewickelten Garn gestrickt (in der Anleitung werden zwei unterschiedliche Garne verwendet) und meinem anderen Tuchbeginn sieht das Tuch natürlich ganz anders aus. 

... und weil noch ein bisschen Wolle übrig ist, entsteht gleich das nächste Projekt ...

... in der aktuellen Farbe "Gelb"
Unsere Autos brauchen wir momentan sehr selten. Dafür tippeln wir jeden Tag unsere nähere Umgebung ab und finden, entdecken immer wieder neue Wege. 
Neulich schrieb mir jemand diesen Satz

Kurz mal nicht nachgedacht
....

und
....


zack
....




glücklich !!!


In diesem Sinne rapsgelbe Inselgrüße
Eure Sheepy


Kommentare:

  1. Wunderschön so viel SONNE in diesen Post !!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich mag das sehr, wenn die Rapsfelder blühen.
    Und sehr schön hast du deine Damona gestrickt. Meine wartet noch auf ihren Fototermin!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. zack, glücklich!
    Gefällt mir. Und das Tuch auch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Diese speziellen Viren sind den gelben Tuch sehr gut bekommen : )
    Es ist toll geworden.
    Tja, und wenn ich dann nachher – hoffentlich – den belastenden Teil der Büroarbeit hinter mir habe, dann widme mich mal dem "Nichtnachdenken". Danke für den Tipp : )
    Eine gute Woche und viele Grüße
    Damaris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    wunderschön ist das Tuch.Toll!.
    Oh ja, der Raps blüht, es ist wunderschön und wir sind auch viel draußen unterwegs. Bei Deiner (unserer) Bank, bei Dir um die Ecke gibt es in diesem Jahr keinem Raps. Im letzten JAhr schoß ich dort doch ein paar Fotos für meinen Blog ... Wir fuhren nämlich neulich daran vorbei, da habe ich gleich an Dich denken müssen ;)
    Eine schöne Woche wünsche ich DIr.
    Liebe GRüße Mandy

    AntwortenLöschen
  6. Einfach herrlich, dein Tuch und die Rapsfelder! :)

    Meine Damona wächst grad nicht, kommt immer ein anderer Virus dazwischen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    herzlichen Dank für diesen fröhlich sonnengelben Rapsfeld-Strickschal-Post! Die Felder leuchten so herrlich und Dein Tuch ( Schal) sieht wunderschön aus! Die Spitze am Rand, das ist doch ein Virus, der gefällt *schmunzel*
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Wochenstart und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  8. oh ja, nicht-nachdenken fördert auch oft die kreativität - und das macht auch glücklich! dein gelbes tuch und auch die herrlichen rapsfelder mag ich sehr gerne anschauen! nur den duft letzterer mag ich so gar nicht, hatschi!!
    liebe grüße in die ferne
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein herrlich sonnengelber Beitrag von Dir und Dein Tuch ist prachtvoll geworden - ganz wunderbar!
    Entzückte Grüße Dir auf die Insel,
    Ev

    AntwortenLöschen
  10. Servus Kerstin, ein wundervolles Blütenhonig Stricktuch. Super schön sind Muster und die Farbe.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin
    Dein sonnenfarbenes Tuch ist wirklich ein Traum, mit dem schwarzen Kleid kommt das wunderbare Muster noch besser zur Geltung.
    Die Rapsfelder sind ein toller Anblick, wie die allerdings riechen weiss ich nicht, in unserer Umgebung wächst kein Raps.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. Super schön geworden dein Tuch.
    Senfgelb ist genau meine Farbe!
    Sollte sich kein Abnehmer finden....;)
    Tolle Fotos, da bekommt man doch schon wieder Fernweh.

    Liebe Grüße aus dem hessenländle wo der raps auch blüht und welches so sehnlichst auf regen wartet.

    Bleib gesund!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag dieses Gelb total gerne, egal ob draussen oder drinnen. Es strahlt tiefe Wärme aus. Du hast ein ganz tolles Tuch genadelt. Geniesse diese schöne Jahreszeit und bleib gesund.
    Herzlichst Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kerstin,
    wunderschön ist das Tuch geworden, ganz nach meinem Geschmack auch die Farbe,
    bin so verliebt!!!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kerstin,
    ich mag dieses strahlende Gelb der Rapsfelder sehr, und Dein Tuch ist einfach klasse geworden. Für mich sieht das sehr kompliziert aus, und gar nicht einfach...
    Und besonders gut gefällt mir auch der Spruch am Ende des Posts. Richtig gut.
    Pass auf Dich auf und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein wunderschöner Farbton...beinahe goldig!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin, mir gefällt dieser Gelbton ausgesprochen gut. Ich habe mir kurz vor Beginn der Corona-Krise auch noch schnell Sockengarn gekauft - als das Wollgeschäft gerade noch geöffnet hatte. Meine Farbwahl: Gelb. Ich muss nur noch anfangen, es zu verstricken. Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy