Mittwoch, 18. November 2020

Färben mit dem Kiefernporling ...

  ...  probierte ich zum ersten Mal.

 Kirsten schickte mir getrocknete Porlinge als Tausch für meine getrockneten blutblättrigen Hautköpfe.

Schnell weichte ich die Kiefernporling-Stücke für zwei Tage ein und vergaß wirklich das Abmessen der Menge :0(((( , also kann ich nur schätzen ca. 150-200g

 ... die ersten beiden Züge auf gebeizter Sockenwolle ergaben einen so goldig schimmernden Braunton - schwärm. - da schlug mein Färberherz ja wieder höher vor Begeisterung

 

... aber auch die folgenden Gelbtöne sind so ganz Besonders. Schön finde ich auch die Unregelmäßigkeiten der Färbung. welche durch eine Kontaktfärbung entstanden sind. Dabei dürfen die Färbedrogen während der Färbung in der Färbeflotte bleiben und liegen somit stellenweise direkt an der Wolle


  

 ... gefärbt habe ich  ~450g  und zum Schluss noch etwas ungebeizte Milchschafwolle, somit finde ich das Färben mit dem Kiefernporling ebenfalls sehr ergiebig.

Vielen Dank Kirsten für diesen Tausch und die daraus entstandene tolle Färbeerfahrung.

 Ich hoffe, du hast nun genauso viel Freude und Erfolg mit den Hautköpfen.



Bei mir steht nun ein weiterer Pilz zum Wolle färben auf meiner Sammelliste im nächsten Herbst.

Herzlich Inselgrüße
Eure Sheepy
 

Kommentare:

  1. Liebe Sheepy
    Total schöne Farbtöne hast du erhalten. Ich komme gleich ins Schwärmen, denn mit Pilzen färbe ich auch sehr gerne. Da kommt meine Neugierde dazu, denn je nach dem wo der Pilz gewachsen ist, kommen andere Farbtöne hervor. Die Hautköpfe musste ich mischen mit anderen, das ergaben auch wieder interessante Farben.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist das Spannende an der Pflanzenfäberei, sie sorgt immer für Überraschungen

      Löschen
  2. Servus Kerstin, unglaublich wie schön diese Pilze färben. Wunderschöne Farben hat deine Wolle jetzt.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da sind Dir ganz wundervolle sonnenfarbige Färbungen gelungen - prachtvoll!
    Herzliche Dir, Ev

    AntwortenLöschen
  4. Auch wieder sooo schön, liebe Kerstin.
    Die Kiefern - Porling - Stücke ( musste oben noch mal nachlesen :)
    sehen trotz dass sie Farbe abgegeben haben noch so schön aus !
    Tolle Ergebnisse und wie schön wenn man tauschen kann !!!
    Herzlichst, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela, ich habe für das Fotoshooting extra zwei Stücke aufgehoben, die Stücke aus der Flotte waren nicht mehr so ansehnlich.
      Auch ich finde tauschen gut, denn nicht überall wachsen bestimmte Pilze.

      Löschen
  5. Auch wieder ein wunderbares Farbergebnis liebe Kerstin.
    Ich habe diese Woche Rote Beete Pulver bekommen, damit soll man auch sehr gut färben können.
    Vielleicht sollte ich es mal ausprobieren, allerdings wollte ich es eigentlich für Smoothies nehmen.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja so sehr über mein Unwissen schockiert. Das sind Pilze, mehr weiss ich nicht. Die Wolle ist wunderschön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. ganz wunderbare goldtöne! ein wenig erinnern sie mich an die herrliche färbung der gingkoblätter, die ich gerade auf instagram gezeigt habe.
    ich danke dir herzlich für deinen kommentar zu meinem interview. mir geht es meist mit bloggerinnen so, deren blogs ich schon lange lese und sie dann persönlich kennenlerne. da ist meist schon eine richtige vertrautheit vorhanden!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerestin,
    das sind wirklich wunderschöne, warme Färbungen!
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  9. die Wolle sieht richtig super aus. lg silvia

    AntwortenLöschen
  10. Für mich klingt das immer wie Zauberei liebe Kerstin. So schöne Färbungen mit so unscheinbaren Exemplaren das kann man kaum glauben. Toll was dabei herausgekommen ist♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  11. Eine richtige Bernsteinfärbung ist das geworden. Ich finde diese Farbtöne, die wie Honig oder Bernstein aussehen, einfach wunderschön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin, ich freue mich, dass du so wunderbare warme Farben mit den Pilzen erhalten hast. Vielen Dank noch einmal für den Tausch. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, mit den Hautköpfen zu färben, aber das kommt und ich werde berichten. Liebe Grüße von der Nord- an die Ostsee. Kirsten

    AntwortenLöschen
  13. wunderschöne Farbtöne liebe Kerstin
    schönen Abend
    LG Herta

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy