Sonntag, 29. Oktober 2017

Walnuss - gefärbt, versponnen und kulinarische Genüsse...


... und damit zählt die Walnuss wohl wirklich zu den wahren herbstlichen Allroundern.

Ganz ohne großen Aufwand kann mit allen Teilen eines Walnussbaumes auf  unterschiedliche Weise gefärbt werden. Rinde Blätter, Schalen... enthalten genügend Gerbstoffe - das Beizen ist nicht von Nöten.
... verwendet man aber dennoch Beize, kann man ganz tolle Messing-Töne erzielen. Ich liebe diese goldig schimmernden Farben.

... auch kann man mit bereits vorhandenen Pflanzenfärbungen spielen, wie hier mit Krapp und Färberkamille auf Sockenwolle

... mit anderen Pflanzenfärbungen gemixt, kardiert

 
 ... und versponnen, wird der Walnuss- Strang zum Unikat und passt ebenfalls wunderbar zum Herbst.

... Walnüsse sind wertvolle Energiespender und stehen auch beim Backen hoch im Kurs, wie hier eine schon so oft gemachte Walnuss-Tarte und meine Lieblings-Schoko-Walnuss-Cookies.

 ... das Sturmtief am Wochenende dürfte nun auch die letzten Nüsse und Blätter vom Baum geweht haben. Umso mehr freue ich mich, dass meine Vorräte für den Winter schon gesichert sind.

Noch ist mein Färbehaus nicht geschlossen, dazu aber mehr in einem neuen Post.

Liebe stürmische Inselgrüße
Eure Sheepy



Kommentare:

  1. Nussbäume hat es hier gleich ums Eck..... ich weiß, dass man dami Färben kann. Vielleicht sollte ich auch einfach mal?
    Lass dich nich wegpusten
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    eine wuderschöne Herbstfarb hast du mit Baumnüssen erzielt, das sind genau ein Teil meiner Lieblingsfarben.
    Die Schoko-Baumnuss-Cokies sehen lecker aus, da sollte man gleich eines wegnaschen dürfen ;)
    wünsche dir einen schönen Abend, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich nur zustimmen und aus diesem Grunde habe ich mir ein Walnussbaum im Garten gepflanzt. Er wächst realtiv schnell und ich frue mich schon auf die erste Ernte. Die Färbungen sind wunderschön mit den natürlich Farbnuancen haben sie einfach eine tolle und warme Ausstrahlung!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  4. Umwerfend schön. Die Blätter sehen wie von gleicher Farbe aus wie die gefärbte Wolle. Perfekt in Szene gesetzt.
    Super!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  5. Hast du einen Walnussbaum ???? Mmmmmmmm
    Schön gefärbt !!

    AntwortenLöschen
  6. Was für Prachtfarben.....
    So schön.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Nun hoffe ich inständig, dass das Kommentieren bei dir gelingt..… auch ein Grund, weshalb ich zu Word Press gewechselt habe.
    Deine Walnusswerbungen sind wirklich klasse, wie Herbstlaub. Wegen des starken Frosts im Frühjahr sind an unseren Bäumen gar keine Nüsse dieses Jahr. Aber du hast recht, etwas vom letzten Jahr lagert noch in der Vorratskammer.
    Beim Sturm der letzten Tage habe ich oft an euch da oben im Norden und ganz besonders die Inselbewohner gedacht. Hoffentlich habt ihr alles glimpflich überstanden!
    Ich wünsch dir alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Ich kuschle mich gleich hinein in diesen wunderbar warm gefärbten Wollevorrat und ich nehme an, ein Stückchen dieses wundervollen Kuchens spendierst du mir dazu. Herrlich gemütlich... Hier sind sie nun auch davon gestoben, die bunten Essigbaumblätter. Ein paar letzte gelbe Ahornblätter hängen noch. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Farben - Herbstwärme!
    LG,
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die Walnuss Tarte sollte ich vielleicht auch mal wieder machen. Die passt so wunderbar, wenn der Schokoladenbedarf steigt. Deine Färbungen sind wieder wunderschön.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  11. Die Farben kommen mir sehr bekannt vor, mit Walnüssen färbe ich auch gerne und die dunkelbraunen Töne, die liebe ich auch, die gehen ganz toll mit Baumrinde ganz gut, das gibt noch eine tolle dunkle Farbe ab. Leider gab es in unserer Region keine Walnüsse oder überhaupt Nüsse dieses Jahr. So freue ich mich über Deine Ernte, wenigstens hast Du Deine Vorräte gesichert.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  12. Uff - irgendwann werde ich mich auch am Färben versuchen müssen, ich bin noch immer auf der Suche nach einem wirklich schönen Fuchs-Farbton und einem für Eichhörnchen. Walnüsse scheinen da ja recht vielversprechend zu sein, ich glaube, da lese ich mich demnächst bei Dir mal etwas gründlicher ein. Ich bestaune Deine wunderschönen Farben immer sehr.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    das waren echt stürmische Tage.
    Gut, dass deine Vorräte schön gesichert sind.
    Ich liebe Walnüsse - aber Brauntöne sind nicht meine Farbe ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Deine Walnüsse machen in jeder Form eine gute Figur. So einen Allrounder hätte ich auch gerne im Garten, aber der Platz, den so ein Baum benötigt, um sich frei entfalten zu können, ist leider nicht ganz vorhanden. Neidisch blicke ich immer auf die Grundstücke hier in der Umgebung, wo ein Walnussbaum vor dem Hof steht. Nachbarn haben einen im Garten, fragen aber nie, ob man etwas von der Ernte haben möchte. Sie schmeißen sie lieber weg, wenn es ihnen zu viel wird.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber sehr gemein von den Nachbarn... Mein Baum ist auch noch nicht so groß, aber ich darf bei jemandem im Dorf sammeln gehen. Vielleicht findest du noch eine schöne Stelle... Daumen drück.
      Lieben Inselgruß
      Kerstin

      Löschen
  15. Liebe Kerstin, wir sind auch glückliche Bestitzer eines alten Walnussbaumes. Ich habe dieses Jahr auch einiges damit gefärbt, bin auch noch immer damit beschäftigt ... werde demnächst mal alle Ergebnisse fotografieren und posten.
    Deine Wollen sind sehr sehr schön. Da du Rohwolle färbst und selbst kardierst und spinnst, hast du ja fast unbegrenzte Möglichkeiten. Da braucht man schon ein gutes Gespür für Farben (das du zweifelsohne hast!)
    Lieben Gruß, Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ganz begeistert von deinen Färbungen, war schon gucken.
      Lieben Inselgruß
      Kerstin

      Löschen
  16. Liebe Kerstin, das sind ja Farben, einfach unglaublich! Und womit du das so herstellt, da staune ich nur so!
    Aber daß ich jetzt steinreich bin gefällt mir. 😊
    Sonnige grüße von Margarethe

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kerstin,
    das hast du aber wieder schön geschrieben.
    Herrliche Farben hast du erzielt, obwohl Braun ja eher nicht zu meinen Lieblingsfarben gehört. So in Kombination sieht es aber super aus! Bin gespannt, was du daraus zauberst.

    Ich wünsche dir viel Strickspaß und lass dir liebste Grüße da.
    Netty

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kerstin
    Deine Bilder sind wieder ein Augenschmaus. Ich sehe da lauter warme Herstfarben - einfach wunderbare Färbungen! Jetzt bin ich gespannt, mit was du jetzt noch färbst....
    Herzliche Grüsse und einen tollen Herbsttag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Was für tolle Farben, da könnte man sich doch gleich reinlegen und den Winterschlaf starten!
    Vor ein paar Jahren hatte ich auch mit Pflanzenfarben experimentiert, das hatte mich aber nicht überzeugt, die Chemikalien dabei und die Wolle wurde meist hart und spröde. Bei Dir sieht das dagegen so herrlich weich und kuschlig aus... Hätten wir einen Walnussbaum, würde ich gleich neue Versuche starten!
    Liebe Grüße - Regina (Fadenkram - das Kommentieren geht mit Gockelaccount einfach besser;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ist aber schade, wenn beim Färben was schief gelaufen ist. Eigentlich braucht es nur die Kaltbeize und wie hier beim Walnussbeim nur ein paar Blätter und Schalen.
      Schön, wenn ich dich mit diesen Farben wieder begeistern konnte.
      Lieben Inselgruß
      Kerstin

      Löschen
  20. großartig, wenn man einen walnussbaum im garten hat!! diese farben sind zum verlieben schön! leider sind hier in der gegend aufgrund des nassen sommers und herbstes die meisten walnüsse schimmlig, das ist so schade! nächstes jahr wird es hoffentlich besser!!
    ich wünsche dir kuschelige novembertage!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy