Samstag, 8. November 2014

Rote Bambusblüten ...



... weckten in diesem Jahr mein Interesse. Oft kommt der Frost viel früher und mein Bambus schafft es dann nicht Blüten an zu setzen.
Also schnell ein neues Experiment im Färbehaus, denn Färbungen mit roten Schilfblüten sind ja bekanntlich ein Traum in Grün. Beim näheren Hinschauen aber sieht man, das die Bambusblüten nicht wirklich rot sind, sondern nur die Samenstände - ob das für einen Grünton reicht? Egal ich wollte es wissen und kochte ca. 200g Blüten eine Stunde aus. Schon die Flotte sah nicht nach grüner Färbung aus, aber wenigstens ein Gelbton könnte raus kommen. Tja und da war sie wieder - eine Wundermichfärbung.

Gelb -leichter Grünstich der erste Zug (rechts) und ein viel kräftigerer Orangeton der zweite Zug (links). .... grübel... Mehr Züge habe ich nicht gemacht, weil noch andere Experimente warten. Unter Grünfärbungen kann die Bambusblütenfärbung jedenfalls nicht notiert werden.

Was sonst noch so im Färbetöpfchen köchelt ???

Liebe farbige Inselgrüße und ein schönes Herbstwochende wünscht euch
eure Sheepy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy