Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Donnerstag, 24. September 2015

Die warmen Herbstfarben ...



  Sonnenaufgang mit Frühnebel

... empfinde ich als die wohl Schönsten und Kräftigsten, welche uns die Natur noch einmal bietet. Ein wahres Feuerwerk und es hat den Anschein, als wenn noch einmal alles an Energie aktiviert wird, die Farbpallette gar nicht groß genug sein kann.

... gefachte Wolle von Elke

 Weinblatt mit herbstlicher Färbung

 Sanddorn, die Zitrone des Nordens - schon von Weitem zu erkennen

 ... auch am Strand ist Herbst - angespülter Seetank, Algen und Muscheln

... eine Arbeit ist beendet - übrig bleibt ein kleiner Wollberg

... aus einem Knäuel wurde ein wärmender Schal

... nur die Fransen des Schals verraten, dass die Kette ebenfalls einen herbstlichen Farbverlauf hatte :(

Sonnenuntergang hinterm Haus

Noch gibt es im Garten jede Menge zu ernten und zu verarbeiten und manchmal besuchen mich auch die "Vögel des Glücks". 
 
Kraniche direkt neben meinem Garten auf dem Feld - hört ihr sie rufen?

Liebe herbstliche Inselgrüße
Eure Sheepy

Dienstag, 8. September 2015

Jede Menge tolles Spinnfutter ...


Spinnproben von Elke

... hat mir  >>> Elke geschickt. DANKESCHÖN!!! Immer liest man von so vielen Schafrassen und denkt, das würde ich gern mal verspinnen. So bat ich auch Elke, mir ein paar Proben aufzuheben, falls sie mal wieder verschiedene Woll-Fusseln ergattern kann. Dann kam gleich ein Riesenpaket und ich bin hin und weg. Jacobsschaf, Kamel, Lämmchen, Baumwolle, Milchschaf ..... und Kaschmir. So schnell habe ich ja noch nie am Spinnrad gesessen ;O) ... und ja es war ein Genuss diese wirklich edle Faser zu verspinnen.

...  ein wahrer Schatz - Kaschmir - 90g und 255m Lauflänge

... passend zum Herbst wickelt Elke gerade die tollste Wolle. Schaut einfach mal in ihren
 >>> Wollparadies vorbei, es lohnt sich. Dir liebe Elke vielen lieben Dank, bin ja mächtig am sinnieren , O))))
... und weil es gerade so gemütlich am Spinnrad war, kamen auch götländisches Guteschaf und Pelzschaf, meliertes Milchschaf auf die Spulen. Ist schon toll, zu sehen und zu fühlen, wie sich alle Fasern so unterscheiden. Nanu, wer hat sich denn hinter dem Wollhaufen versteckt?


Darf ich vorstellen Schäfchen Lotta. Im Buch >>> "Edwards freche Tierparade" vom TOPP Verlag heißt das Schaf Simon, doch wie man unschwer erkennen kann ...

... handelt es sich hier eindeutig um ein Mädchen

... schnell war  das Schäfchen aus weicher Merino gehäkelt. Die Anleitungen sind absolut Anfänger- und Fernsehtauglich mit viel Liebe geschrieben und ich glaube man muss diese lustigen Gesellen mit ihren Hängearmen und Beinen einfach nur gern haben. 
... schon fühlt Lotta sich wohl in meiner wolligen Welt und kuschelt gleich mal mit dem Kaschmirstrang

... und begibt sich auf Erkundungstour durch meinen Garten. Wenn das mal gut geht ;O). Tja bei diesem schönen Wetter kann man/frau wieder draußen wirbeln und den Herbst so richtig genießen.

Auch euch wünsche ich noch eine sonnige Woche
Eure Sheepy






Freitag, 4. September 2015

Meine "Tric" ...


 
 Maschenprobe für "Tric" aus selbstgefachte Merinowolle

... ist fertig.
Ich nehme nicht an vielen Projekten teil, weil ich so gar nicht nach Anleitungen stricken mag. Aber diese Art einen Pullover bzw. Jacke von oben zu stricken weckte dann doch meine Neugier. Raglan von oben kennt wohl jeder aber die >>> the ziggurat method
Stricken ohne Nähte mit nur einer Stricknadel ??? Wie soll das gehen???
Nun kann ich sagen "Oja es geht!" Ich gebe zu, zum Anfang habe ich wirklich ein paar Denkblockaden gehabt und weiß nicht wie oft gerippelt, aber dann funktionierte alles super. Die Anleitung ist wirklich toll geschrieben, wenn man sich dann mit allen Abkürzungen eingelesen hat. Des Weiteren gab oder gibt es ja auch die >>> Gruppe Strickromantik von Fadenstille. Dort werden verschiedene Projekte von  >>> Åsa Tricosa in dieser Technik gestrickt, gezeigt, gefragt, diskutiert ...

 ... Tric von Vorne - noch mit einer Klammer zusammen gehalten, da ich mich noch nicht entscheiden kann, ob nur  ein Knopf oder Drei. Beides sieht gut aus und ich habe auch drei Knopflöcher gestrickt. Das ist die erste Änderung (sag ja ohne geht es bei mir nicht ;O). Zweite Änderung - zwei Taschen - für mich immer sehr wichtig.

 ... Tric von der Seite - sehr Figur betonter Schnitt - obwohl ich schon die Gr.40 genommen habe.


... und hier sieht man die dritte Änderung. Der Keil ist hier nicht im Rippenmuster gestrickt. Mir gefällt der Keil ohne Muster besser. Auch bei den Armen habe ich diesen Musterkeil weg gelassen, weil ich keine ausgestellten Arme mag.

... rote Schilfblüten warten auf den Färbetopf

Nun warten meine Färbetöpfe und ein Experiment mit Schilfblüten auf mich. Bin selbst ganz gespannt.
An dieser Stelle sage ich Danke für die zahlreiche Kommentare und Wünsche zur Spendendecke. Das spornt an und der Spaßfaktor kommt sowieso nicht zu kurz an diesen Nachmittagen.

Ich wünsche euch ein nicht zu stürmisches erstes Herbst- Wochenende und sichert euer Strickzeug dann am besten auf dem Sofa ;O)

Eure Sheepy






Mittwoch, 2. September 2015

Die Spendendecke ....


... der Poseritzer Handarbeitsfrauen wächst und wächst. Gestern haben wir uns wieder im Poseritzer Dörphus getroffen und uns gemeinsam über die tollen Fortschritte gefreut. Kein Wunder - diese große Blumewiese läßt alle Augen leuchten.

... nun fehlen nur noch wenige >>> Grannys Squares "Somalia" 

... doch das zusammenhäkeln ist nichts für warme Tage ;O), einzelne Reihen gehen und es soll ja kühler werden

... für die Umrandung habe ich  noch einmal Sockenwolle mit Indigo nachgefärbt.

Diese Decke soll am 12.12.2015 auf dem Poseritzer Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck versteigert werden. Natürlich werde ich weiter über dieses tolle Projekt berichten und ich könnte mir auch vorstellen, dass man sie dann auch im Poseritzer Dörphus besichtigen kann.

Nachdem es bei uns gestern Vormittag noch sommerlich warm war, kühlte es sich zum Abend merklich ab. Nun ist er wohl da - der Herbst. Doch hier an der Küste zeigt er sich meist von der schönsten Seite. So freue ich mich auch auf diese schöne, mit warmen Farben bedachten Zeit.
 
Eure Sheepy