Freitag, 16. Oktober 2020

Schmuck filzen mit Aniko' Boros ...


 
 ... war eines der fünf Themen beim großen Online-Live-Filzkurs von Corinna Nitschmann

Eigentlich !!! ( könnte wohl auch bei Vielen das Wort des Jahres sein) wäre ich mit riesiger Vorfreude wirklich Live in Ungarn mit dabei gewesen, der Kurs und der Flug waren gebucht. Aber eine Woche vor unserem Treffen wurden die ungarischen Grenzen geschlossen und das Live-Treffen konnte leider nicht stattfinden.

Wie traurig und geschockt ich war, brauche ich wohl nicht zu erwähnen

 
... und so nahm ich am Onlinekurs teil, welcher aber genau in meine Urlaubszeit auf Samos fiel. Eine Woche jeden Tag ein anderes Filzobjekt ging da leider nicht, zu groß auch die Materialliste 
 aber ...

 
... ich packte mir ein kleines Tütchen mit etwas feiner Wolle, Folie, Scheren, usw. ein, um wenigstens beim Schmuck-Filzen  mit Aniko' Boros live dabei zu sein. Besondere Steinchen sammelte ich am Strand  :o), nahm einen Tag frei vom Urlaub ...lach :O)))) und filzte mit vielen Teilnehmerinnen aus verschiedenen Ländern via Zoom, Webinar und
 
 ... naürlich mit Sonnenschein und Meerblick ;O)
 
 
... es entstanden zwei verschiedene Ringe 

... wobei ich diesen doppelten Ring besonders spannend fand

... und ich schaffte sogar noch die Brosche mit zwei Schalen, bevor mein Schatz von seiner Tour zurück kam - ach war das ein toller  besonderer Urlaubstag

 
... natürlich gab es noch ein Fotoshooting am Wasser - passen die Farben nicht super ;O)
 
Auch wenn ich nicht sehr viel vom Onlinekurs mitbekommen habe, kann man unschwer erahnen, wieviel Arbeit, Zeit und Herzblut in den Vorbereitungen und der Durchführung des Kurses steckten. 
Vielen Dank dafür an alle Beteiligten.
Trotzdem bin ich der Meinung Live ist Live und darum freue ich mich schon jetzt auf das Filz-Treffen in Ungarn im nächsten Jahr .

Herzliche Inselgrüße
eure Sheepy
 
 (Dieser Post könnte Werbung wegen Namensnennung enthalten)

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    toll hast du die Farben des Meeres in deinen Schmuckstücken konserviert und für immer werden sie dich an Griechenland - und leider auch an Corona erinnern.
    Auffällige Ringe mag ich sehr.
    Der 2- farbige würde auch perfekt zu meinem neuen Ärmelschal 🖤

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist wirklich sehr schade, aber du konntest wenigstens als kleine Entschädigung an dem Onlinekurs teilnehmen.
    Ich staune immer wieder, was man alles aus Filz machen kann.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Trotz widriger Bedingungen sind wunderschöne Teile entstanden. Der Blick beim Filzen ist ein zusätzliches Highlight.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    wie schön, Online-Filzen mit Teilnehmern aus verschiedenen Kändern, das hat auch was! Wunderschön sehen Deine Werke aus!
    Ich wünsche Dir ein schönes,freundliches und herbstbuntes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße auf die Insel, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  5. Ohja liebe Kerstin super super schön sieht das aus. Sommer Sonne Meer...herrlich♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  6. Was für hübsche Broschen, liebe Kerstin. Ich bin ganz verliebt in die schönen Farben! Dir einen lieben Gruß und ein feines Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. deine schönen filzwerke vor dem meerespanorama sehen einfach traumhaft aus! so hast du dir wenigstens die farben von samos konseriert!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, dieses Jahr ist schon blöd. Vieles fällt aus, worauf man sich lange gefreut hat. Deshalb umso schöner, dass du dir den einen Tag Onlinekurs gegönnt hast. Und dann nboch die hübschen Teile in so wunderbarer Umgebung fotografieren zu können ist einfach perfekt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kerstin, deine gefilzten Schmuckstücke sind wirklich sehr schön. Bei dem Ausblick und der Präsentation bekommt man gleich fernweh.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kerstin,
    ich werde noch nacharbeiten, da ich genau an dem Tag nicht live dabei sein konnte. Der Ausblick und auch die gesammelten Kleinigkeiten sind doch eine ganz gute Entschädigung für die abgesagte Ungarnreise...
    Deine Schmuckstücke sind super gelungen und machen mir nun auch richtig Lust, endlich anzufangen:
    Liebe Grüße
    Meike (Huhn Gruenes)

    AntwortenLöschen
  11. Zum Glück konntest du ein wenig Filz-Kurs-Feeling in deinen Urlaub hinüber retten. Ganz für dich und doch mittendrin und noch dazu in traumhafter Umgebung.
    Das " geschulte " Filzer Auge " überlegt, wie das wohl gehen kann, dreilagig plastisch und noch dazu sooo klein.
    Wunderschöne Schmuckstücke !
    Herzlichst, Angela

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, Deine Schmuckstücke und Deine Fotos.
    Schon das Anschauen macht Freude.
    Danke für's Zeigen
    Bleibt zu hoffen, dass bis nächstes Jahr der Corona-Spuk vorbei ist und kreative Kurse wieder live möglich sind.

    Viele Grüße
    Damaris

    AntwortenLöschen
  13. Dann drücke ich Dir schon mal die Daumen, dass Du nächstes Jahr froh und munter nach Ungarn reisen kannst.
    Im Moment weiß ich gar nicht, wohin die ganze Reise noch geht.
    Die Schmuckstücke sind klasse geworden und sie passen prima zu Sonne, Strand und Meer.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sheepy,
    das sind wunderschöne Schmuckstücke, einfach toll, besonders auf den Steinen am Meer macht sich der Schmuck sehr gut. Ich finde Live auch viel besser, und hoffe, dass dieses Virus bald verschwindet.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwocche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Datenschutz ist wichtig und muss sein. So bitte ich dich, die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen, bevor du einen Kommentar bei mir hinterlässt.
Bist du mit der DSGVO einverstanden, freue ich mich über ein paar nette Worte und Zeilen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lieben Inselgruß
Sheepy