Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Donnerstag, 18. Juni 2015

Wenn die Holunderblüten blühen ....



 erste Holunderblüten und mitgebrachte griechische Orangen und Zitronen

... macht sich ein betörrender Duft breit ... ich liebe es und kann es dann kaum erwarten, leckere Köstlichkeiten daraus zu köcheln.

... zuerst nehmen die Blüten ein Bad in Zuckerwasser für Holunderblütensirup oder in Apfelsaft für Gelee - zugegeben eine klebrige Angelegenheit

.. die eingelegten Orangen- und Zitronenscheiben mit Schale werden bei mir zu leckeren "Glyko - Löffelsüssigkeit" . 

... meine Ausbeute

... und zum ersten Mal Pampelmusenmarmelde

Am Flughafen wurden wir ja für unsere obstige Ausfuhr belächelt, schließlich durfte jeder 8kg Handgepäck mitnehmen. Dafür wissen wir aber, wo die Früchte herkommen und das sie wirklich  nicht behandelt wurden. Noch sind einige Zitronen und Orangen übrig und der Holunder in voller Blüte :O)
 
Duftende Grüße
Eure Sheepy






Kommentare:

  1. MJAM, MJAM, sieht das lecker aus, bei Dir!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh, meinen Holunderbusch habe ich beim Umzug zurück gelassen. Ich liebe diesen Duft auch so sehr und es hat noch Reserve im Keller. Mein bester Gelee mit Holunderblüten gelang mir mit rotem Traubensaft...., davon kann ich noch zehren. Dir wünsche ich gutes Gelingen, was immer du feines daraus zauberst.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Sheepy, da hätte ich auch zugegriffen. Was gibt es Schöneres als frische Orangen und Zitronen.
    Ich kann mir gut vorstellen, wie gut es bei dir duftet. Am liebsten würde ich eine Nase voll mitnehmen.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Es duftet bis hierher ... ;-)
    Da hast du ja leckere Sachen vorbereitet.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, Du fleißiges Bienchen!
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann es förmlich riechen, besonders die eingelegten Orangenscheiben haben es mir angetan, wie hast du das denn gemacht ?
    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja einfach den Sirup noch ein bisschen eingedickt, habe da immer kein richtiges Rezept, weil es ja eigentlich ein Abfallprodukt wäre.
      Aber schau mal hier, so könnte man es auch machen. http://dergeschmackvonkreta.blogspot.de/2012/03/symbole-der-gastfreundschaft.html
      Inselgruß an dich und viel Spaß beim probieren
      Sheepy

      Löschen
  7. liebe sheepy,
    das sieht so tolle und lecker aus, hmmmmmmmmm. wenn ich könnte, dann würde ich ja auch. leider vertrage ich hollerbusch ;-) nicht.
    das bedaure ich jetzt wieder mal besonders wenn ich deinen post hier lese und schaue.
    ich wünsche dir weiterhin leckere "aussichten und viel freude in deinem färberhäuschen, bin gespannt auf deine neuen werkelleien.
    ganz liebe grüße sendet dir
    flo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy