Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ein Tag mit Quitten

Heute ist Reformationtag und weil das hier oben ein Feiertag ist, konnten wir mitten in der Woche einen freien Tag geniessen. Nun ja, das Wetter hat heute leider nicht mit gespielt, so wie am vergangenen Wochenende. Guckt mal , nix mit Schnee ;O)

 Mönchgut  - Thiessow - Klein Zicker

Bei traumhaften Wetter konnten wir sogar draussen Kaffee trinken und uns noch einmal von der Sonne verwöhnen lassen.


Heute dagegen so richtiges Schietwetter, da mochte man keinen Schritt vor die Türe machen. Lange Weile gibt es trotzdem nicht, denn  da war ja noch der Eimer mit den Quitten, welchen mir ein Nachbar Anfang der Woche lang brachte.



Quittenmarmelade, Quittengelee, Quittenkonfekt, Quittenbrot und "Süsses vom Löffel"(griechische Spezialität in Sirup, welche gern zum Kaffee oder Gästen gereicht wird)

Das Quittenbrot muss nun noch trocknen und der zweite Schwung Quitten in Sirup kommt morgen in die Gläser. Ein oberleckerer Wintervorrat und vielleicht auch schon kleine Geschenke für Weihnachten.

Nun werde ich mal noch ein bisschen die Nadeln schwingen und wünsche euch einen schönen Abend
Eure Sheepy


Freitag, 26. Oktober 2012

Meine Dahlienkinder

Bevor hier nun die ersten Nachtfröste Einzug halten, habe ich heute noch einmal einen Gartenrundgang bei strahlenden Sonnenschein aber knackigen 5° gemacht. Alles ist noch so schön am blühen. Tagetes, Ringelblumen und auch meine Dahlienkinder scheinen noch einmal in Höchstform auflaufen zu wollen. Nie hätte ich gedacht, das es soviele Dahlien aus dem Projekt  >>>  Dahlienzüchterinnen 2012 bei mir schaffen. Umso mehr erfreue ich mich nun an der späten Blütenpracht. Natürlich habe ich mir auch ein paar schöne Sträuße ins Haus geholt :O)



Ich wünsche euch nun ein schönes sonniges und erholsamesWochenende
blumige Grüße
Eure Sheepy

Strümpfe aus pflanzengefärbter Wolle

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Färben mit Eukalyptusrinde

 Rinde vom Eukalytusbaum

Wer denkt, ich habe im Urlaub nur am Strand gelegen, der irrt;O). Auf unseren Wanderungen genoss ich die schöne Natur und hielt auch Ausschau nach mediterranen Färbedrogen. So entdeckte ich die abgefallene Rinde des Eukalyptusbaums. Die Bruchstellen sahen so schön rotbraun aus und schon wanderte eine kleine Versuchsmenge in meine Sammeltüte. Leider muss man ja so auf das Gewicht der Gepäckstücke achten wenn man fliegt, sonst hätte ich wohl noch mehr eingesackt:O(. Warum??? Seht selbst.

 gefärbte Schafwolle mit Eukalytusrinde

Zwei Tage habe ich die Rindenstücke eingeweicht und schon ohne auskochen konnte man schon erahnen, wie intensiv diese Färbung wird. Mit 130g Eukalyptusrinde habe ich fast 400g Wolle in drei Zügen gefärbt.
So eine tolle Rindenfärbung hatte ich bisher noch nie und bin noch immer ganz begeistert. 

Mit dieser Färbung werde ich wohl auch diese Färbesaison beenden, denn es sind kühlere Temperaturen angesagt und ich habe mir auch einen schönen bunten Wollvorrat für den Winter gefärbt.

Nun werde ich noch schnell  mit dem Laubbesen die bunte Blättterpracht aufwirbeln.
Euch allen noch einen schönen Tag
Eure Sheepy

Montag, 22. Oktober 2012

Mit Pilze färben ...

 Färbepilze

... habe ich mir schon lange vorgenommen. Aber erstmal wollen die Färbeutensilien im Wald gefunden werden.
In diesem Jahr hatte ich großes Glück und fand einige Flämminge, Schwefelköpfe und sogar  blutblättrige und gelbblättrige Hautköpfe..... Eine Pilzart konnte ich noch nicht definieren, aber er hatte so schön braune Lamellen, war den Hautköpfen ähnlich und wandert ebenfalls in den Färbepilzkorb.

Mein erstes Färbeexperiment: Flämminge, denn diese wachsen hier oben doch recht häufig und so lohnte sich auch ein Färbeversuch mit Sockenwolle, ein bisschen Merino und Seide

 Die Gewürzfarben können sich wirklich sehen lassen und ich bin richtig begeistert.

Von den Hautköpfen habe leider nur eine geringe Menge gefunden und werde sie erst einmal trocknen. Man musste schon sehr genau hinschauen, um sie zu entdecken. und sie wachsen auch sehr verstreut.


So ganz nebenbei in einem Extrakorb gesammelt ;O))) - Maronen für eine leckere Pilzmahlzeit.

Vielleicht spielt das Wetter ja weiterhin mit und ich kann noch einmal eine schöne Pilzwanderung machen.
Vielen Dank für die lieben Kommentare zu den Insel- Herbstbildern

Herbstliche Grüße
Eure Sheepy










Sonntag, 21. Oktober 2012

Sonntagsausflug

Leider war der Herbst heute nicht ganz so "Golden" wie gestern, aber auch das hatte seinen Reiz. Seenebel hüllte die Insel ein und so entstanden heute Morgen diese schönen Aufnahmen.



Einige Sonnenstrahlen fanden dann doch noch den Weg zu uns und wir genossen einen schönen Nachmittag in der Hafenstadt Sassnitz.

 herbstliche Alleen

Hafenstadt Sassnitz

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend und morgen einen guten Sart in die neue Woche
Eure Sheepy

Samstag, 20. Oktober 2012

Ein schönes Herbstwochenende



Dieses schöne Herbstwetter kann man einfach nur genießen.
Ich wünsche euch allen einen ebenso traumhaften Sonntag.
Eure Sheepy

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Urlaubstrickerei

Jeden Tag Sonne satt, Strand und Wasser, lecker Essen und jede Menge Ruhe und Entspannung, schöne Erlebnisse ... ihr merkt ich schwärme noch immer :O)) und melde mich hiermit aus meiner Blogpause zurück.
Wie immer war auch ein bisschen Alibiwolle im Gepäck, welche ich zuvor als Lacegarn versponnen habe und ich bin sogar zum Stricken gekommen. Entsanden ist ein luftig leichter Schal, vielleicht für den nächsten Urlaub.


Nach einigen wettertechnischen Umstellungsschwierigkeiten geniesse ich nun doch das sonnige Herbstwetter. Am Wochenende hatten wir ein Spinnworkshop in Thiessow, meine Färbetöpfe habe ich auch wieder raus geholt, meine Stricknadeln sind im Dauereinsatz  ..... es gibt also jede Menge zu berichten.


Hier noch der zweite Loop aus selbstgesponnnen und pflanzengefärbten Wollresten und ein paar dicke Stinos aus Schafwolle.

Nun geht es ab in den Wald, vielleicht finde ich in diesem Jahr ein paar Färbepilze.

Seid alle lieb gegrüßt und genießt den golden Herbst
Eure Sheepy