Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Montag, 9. Oktober 2017

Jahres - Granny - Decke mit den Farben des Sommers - September


... und so langsam kann ich zuschauen, wie die kleinen mit Pflanzen gefärbten Wollknäuelchen in meinem Körbchen abnehmen und es dem Ende entgegen geht.

... für den September kann ich trotz Urlaub 30 neue Häkel- Grannys in die Schatztruhe legen, bin aber mit  dem Oktober total in Verzug :o(

... wie immer ein Gruppenfoto ;O)

... und das sind  nun die Reste, welche es noch zu verhäkeln gilt.

 Nach dem Sturmtief ist auch hier wieder eine herbstliche Ruhe eingekehrt. Um Haaresbreite wäre unsere Heimreise genau an diesem stürmischen Tag gewesen und ich mag nicht daran denken, da im Flieger gewesen zu sein.  Vielleicht hatten wir aber auch einen Schutzengel als wir beschlossen,, unser dreiwöchiges griechisches Inselhüpfen mit einem schönen Tag in  Athen zu beenden… wer weiß ;o)


.... gesammelte bunte Wollfäden vom Vernähen - ich weiß noch nicht was ich damit mache - momentan sieht es einfach nur schön aus ;O)))

Ich wünsche uns allen eine guten Start in die neue Woche mit hoffentlich wieder etwas wärmeren Temperaturen und etwas mehr Sonne
Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy


Kommentare:

  1. Ich bin auch so eine Resteaufheberin, das Glas sieht tatsächlich sehr schön aus. Auch das Fliegenpilzfoto ist sehr sehr schön, die Grannys sowieso!
    Lieben Gruß, Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    Deine Decke wird wunderwunderschön, die Grannys gefallen mir wahnsinnig gut.
    Das Fliegenpilzfoto ist auch so schön und die Reste im Glas... Ich glaube, die würde ich einfach so lassen, es sieht nämlich wirklich richtig schön aus.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. So viele schöne Grannys, ich bin gespannt wie die Decke aussehen wird. Ich bin mit meinen Kalevala Grannys mittlerweile durch drn Urlaub auch im Verzug. Macht aber nix, dann bon ich halt etwas später fertig als die Anderen. Ich wünsch dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Du Liebe,
    ich sollte auch mal Restfädchen aufheben, das schaut ja echt toll aus!
    Aber Deine Grannys sind auch super, ich freu' mich schon wenn ich alles am Stück zu sehen bekomme.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Sheepy, die kleinen Restfädchen sehen wunderschön aus.
    Und die Decke wird ein echter Hingucker.
    Einen schönen Wochenanfang wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. So als Gruppenfotos beiendrucken deine Grannys mich sehr. Richtig toll sieht das aus.
    Aber auch richtig toll finde ich das Fliegenpilzfoto!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin,
    Du warst aber wieder fleissig und wie man dich im Blog erlebt, wirst du auch den Oktober noch aufholen. Dein Gruppenbild sieht einfach herrlich aus, so schön die Farben zusammen zu sehen.
    Auch wir hatten Sturm, glaube aber weniger als ihr, der Schutzengel war doch bei euch, zum Glück.
    Lass es dir gut gehen, liebe Grüsse
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wundervolles Gruppenfoto, liebe Kerstin!
    Du warst ja trotz Urlaub soooooooooooo fleissig und wegen Oktober mach ich mir keine Sorgen bei dir!
    Und dein Restfädenglas finde ich den Hammer.....sieht genial aus!
    Hoffe du hattest wundervolle Ferien im schönen Griechenland! Wir sind gerade mit unserem Schneckenhaus unterwegs nach Hellas :-)))
    Herzensgrüassli und kali nychta
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin
    Es ist einfach wunderschön zu sehen wie sich deine Grannys von Monat zu Monat
    vermehren ;-), ich bin sehr gespannt wie dann die fertige Decke aussieht.
    Wünsche dir schöne und nicht allzu stürmische Herbsttage auf der Insel.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Himmel, was für eine Arbeit! Und was für ein ungeheurer Schatz die Decke wird - würde man das in Arbeitsstunden ausrechnen, könnte so etwas ja kaum jemand bezahlen. Und Du machst sie einfach selbst. ;)
    Dein Glas mit den Restefäden gefällt mir auch sehr. Bei mir im Regal stehen an relativ prominenter Stelle drei Gläser, eins mit Knöpfen, eins mit Webbändern und eins mit Steinen. Das einzige, was gelegentlich mal im Einsatz ist, ist das mit den Webbändern, aber auch das wäre prima woanders unterzubringen, zum Beispiel könnten sie in einer Schublade wohnen. Aber ich finde die Gläser so schön, dass sie trotzdem diesen Platz behalten, und manch andere, eigentlich häufiger benutzte Dinge wohnen in Schubladen, was dann halt einen Handgriff mehr erfordert.
    Was einen beim Ansehen erfreut, ist auch nützlich. Und handgefärbte Fäden, die einen an die getane Arbeit erinnern, leuchtend bunt in einem Glas ... sehr viel nützlicher im Sinne von "ein Anblick, der einen erfreut" geht wahrscheinlich gar nicht.

    Schön, dass ihr um den Sturm "herumgeflogen" seid!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön. Die Decke wird super schön. Die Reste kannst Du als Deko aufstellen oder kleine Teile damit stopfen, z.B. ein Nadelkissen.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy