Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Freitag, 31. März 2017

Granny-Decke mit den Farben des Sommers - März

... und schon ist das erste Viertel Jahr bereits geschafft. Wer möchte ;O), kann  >>>hier noch einmal nachlesen, Im Monat März gab es jede Menge anderer Dinge, wie tolles Wetter, Natur,  Garten, stricken, filzen, nähen ...

... so habe ich 28 Grannys geschafft.
Und weil ihr mein Jahres- Deckenprojekt mit pflanzengefärbter Wolle so treu verfolgt...


... dürft ihr heute auch dabei sein, wenn ich mal alle Grannys ausgelege, um mich über meine kleine stets wachsende Blumenwiese zu freuen.
 Ob es im April auch so viele werden? 

Überall blüht es und für das Wochenende ist sogar ein Hauch Sommer angesagt. Hoffentlich finden wir alle ein schönes sonniges Plätzchen in der Natur, um es so richtig zu genießen.

Lieben Inselgruß
eure Sheepy

Montag, 27. März 2017

Blütenmandala - Filzkurs

... Wolle, Farben, Power, Energie und viele Wandlungen - so würde ich den Filzkurs bei Jana beschreiben

Schon mein Anreisetag in Rehna war von vielen kleinen Highlights geprägt. Mich erwartete eine kleine sehr liebevoll gestaltete Pension und ich wohnte quasi fast mitten in der historischen Klosteranlage. Der Klostergarten muss im Sommer ein wahrer Traum sein. Dankbar war ich auch für eine "Einzelführung" durch das Kloster. Eine kleine Fachsimpelei über die ausdrucksstarken Farben der Kleidung auf den Altarbildern durfte nicht fehlen, werden und wurden doch sehr viele Färbepflanzen im Klostergarten angebaut. Genauso lohnenswert war die Stadtbesichtigung - wahrscheinlich hatte ich das Wetter mit gebucht ;O)

MAGIE
„In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch.
Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen.
Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte.
Was immer Du kannst, oder dir vorstellst, dass du es kannst, beginne es.
Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie.
Beginne jetzt!
 Goethe 

Dieses Zitat hing in meinem Zimmer und wie Jana mir zeigte auch in ihrem Haus und beschreibt so passend, was uns erwartete, was wir erlebten, wie alles sich stets veränderte und auch fügte...
.. unsere Blütenmandalas

Liebe Jana, Ellen, Ria, Maria, Dunja und Ingrid,  ich danke euch für die tolle, so intensive und gemeinsame Zeit.  Farben, Freude, Power, Energie, Neugierde, Genuss, Leidenschaft, Lachen.... haben uns ein Wochenende so großartig verbunden.
Nun dürfen alle Eindrücke nachklingen, das Erlebte noch einmal Revue passieren. Viele Tipps und Tricks muss ich mir noch notieren, damit vom Erlernten nichts in Vergessenheit gerät.

Ich wünsche uns allen einen frühlingshaften Wochenstart - der Garten ruft und irgendwie scheint die Natur genauso im steten Wandel wie am Wochenende unsere Blüten- Mandalas.

Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy

Freitag, 24. März 2017

Blütenmandala filzen ...


 ..., feine Wolle, viele Farben, bestimmt wieder kulinarische Köstlichkeiten und ein Treffen mit gleichgesinnten  Filzerinnen. Wo? ... bei  Jana... freue mich schon sehr auf diese fusselige Zeit und ...
... bin dann mal weg ;O)

... meine Wollschätze weiß ich gut bewacht ;O)

Genießt den Frühling und habt ebenfalls ein tolles Wochenende
Liebe Inselgrüße
 Eure Sheepy

Donnerstag, 23. März 2017

Ein blumiges Stöffchen ...



... hat sich in ein neues Lieblings-Hauskleid verwandelt.

Auf der Suche im WWW nach einem Stoffgeschäft in meiner Nähe, entdeckte ich Ginilotte. Nur eine knappe Autostunde von meiner Insel entfernt, absolut machbar fand ich und los ging es.


Ich hatte mich ja schon  im Onlineshop umgesehen und war dann doch von der großen Auswahl überrascht. Erst einmal den Mantel aus, sich umsehen und dazu ein Kaffee ..., welch nette Atmosphäre ... immer wieder Hilfe und Antworten von den Verkäuferinnen... ich fühlte mich richtig gut aufgehoben. So macht shoppen einfach Spaß.

Ganz schnell entstand eine grobe Auswahl und mein eigener Stapel von Stoffballen ;O) auf dem Zuschneidetisch. Erst zum  Schluss wurde endgültig entschieden, aussortiert, gemessen, abgeschnitten, viele Tipps gegeben ..., alles sehr aufregend für mich als Neuling ...
...na und wie gut, dass es Plaste-Geld gibt ;O))) ...

Besonders toll finde ich auch das Angebot von Schneiderkursen. Darauf werde ich bestimmt einmal zurück greifen, denn mir fehlt noch viel Näh- Wissen.


Für den Hausgebrauch reicht es mir aber vorläufig ;O) und mein neues blumiges Wohlfühl- Kleid hat den Tragetest  bestanden. Für die anderen Stoffe wird sich bestimmt auch bald Verwendung finden. Die Schnitte liegen schon bereit ;O)

Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy

Mittwoch, 22. März 2017

Herbstblüte - Teil 3

... hat sich ja fast von allein gestrickt und war flink fertig.


Auch diese Mustersätze waren wirklich toll beschrieben. Ich finde, die gesamte Anleitung von Sandra ist bisher sehr kurzweilig und doch so vielseitig. Noch ein Teil fehlt und dann ist das Tuch fertig.


Liebe frühlingshafte Inselgrüße
Eure Sheepy

Samstag, 18. März 2017

Mit Regenbogenfarben ...



 .... dem grauen Wetter ein Schnippchen schlagen

... dazu ein paar leckere Ingwercookies und das Wochenende ist  gerettet ;O)

Liebe Inselgrüße und macht es euch vielleicht auch so nett
Eure Sheepy

Mittwoch, 15. März 2017

Herbstblüte - Teil 2


Ohne Strickzeug geht es auch an Urlaubstagen nicht und so ist Teil 2 der "Herbstblüte" fertig. Langsam komme ich den Rot-Tönen immer näher und bin selbst ganz gespannt wie sich der Farbverlauf und das Muster weiter entwickeln werden.

Nun braucht es wieder ein bisschen Geduld - Freitag kommt dann schon der dritte Teil 

Liebe frühlingshafte Inselgrüße
Eure Sheepy

Dienstag, 14. März 2017

Eine kleine Auszeit ...


... aber nicht ohne Insel, Wasser, Wind und Meer.

Unser Ziel für ein 4Tage langes Wochenende war Swinemünde in Polen auf der Nachbarinsel Usedom. Wahrscheinlich sind wir Glückskinder, denn wir hatten nicht nur traumhaftes Wetter. Wellness, kulinarische Genüsse, Natur und Sehenswertes, Wanderungen und Strandspaziergänge, nette Begegnungen ... , wir hatten wieder das Gefühl, besser kann es gar nicht gehen. Hier nur ein paar Bilder von so vielen ...

Mühlenbake erbaut 1873-1874 - ist heute ein Wahrzeichen von Swinemünde 

Luther Kirche in Swinemünde -1945 stark zerstört - 1962 wurden Teile der Kirche abgerissen -  heute befindet sich im Turm  ein gemütliches Cafe mit Aussichtsplattform

Leuchtturm Swinemünde - der Höchste der Ostsee - mit der Fähre übergesetzt und gewandert -  auch die 300 Stufen haben wir etwas atemlos geschafft ...

  ...unser Lohn - ein toller Ausblick !!!

... immer wieder so kleine Freu-Momente


... und Farben wie in Griechenland


Schon auf der Anreise schauten wir natürlich bei Annelene und Harry vorbei. Gerade waren sie noch auf unserer Insel. Hier habe ich darüber berichtet. Tee, Kuchen, wieder ordentlich schnattern ;O) und auch planen. So findet z. B. am 4.11.2017 wieder das Spinntreffen Mecklenburg Vorpommern im Gutshaus Retschow statt. Sehr schön war es im letzten Jahr und so wollen wir wieder mit dabei sein. Ich freue mich schon jetzt auf dieses Spinn-Event. Vielleicht hat ja noch jemand Lust?

De Spinndönz - Usedom Stadt und meine Woll-Ausbeute (trotz eigenem Wollkaufverbot!!!) + kleine Geschenke - Dankeschön :o)

Ich bedanke mich für die so vielen Kommentare zum Post "Färbung mit Apfelrinde". Ich freue mich immer, wenn ich euch quasi mit begeistern kann, auch die Nichtfärber unter euch. Nun wünsche ich uns noch eine für mich ja kurze Woche ;O)und
verbleibe mit  lieben frühlingshaften Inselgrüßen
Eure Sheepy



Donnerstag, 9. März 2017

Färbung mit Apfelbaumrinde ...


... und oder wenn die Sonne nicht scheinen will, wird sie einfach auf Wolle gefärbt.


Der Obstbaumschnitt ist wie in jedem Jahr fällig und damit stehen mir auch die ersten frischen Pflanzen- Färbedrogen zur Verfügung. Mit einem Sparschäler lässt sich die Rinde der frischen Zweige leicht entfernen. Mein Tipp! Ein paar Späne mehr machen und trocknen -  dieser Vorrat für spätere Färbeversuche lohnt sich!!!

Die Apfelbaumrinde weiche ich nun über Nacht in Wasser ein. Bei älterer oder trockener Rinde würde ich sogar zwei Nächte empfehlen.  Das Verhältnis Färbedrogen zu Wolle ist wie in den meisten Fällen bei frischen Material 2:1, bei Trockenen 1:1.

Nach einer Auskochzeit von gut 2 Stunden, wird mit dem Färben begonnen. Ich bevorzuge meist die Kontaktfärbung, d.h. die Rinde verbleibt während des Färbens in der Färbeflotte.
... je Zug eine Stunde im Farbbad - mehren Spülgängen und einem ausgedehnten Entspannungsbad in Essigwasser, lagen meine ersten Färbeversuche  in diesem Jahr vor mir und strahlten förmlich um die Wette.

... von rechts nach links sind zu sehen ...
- Merino handgetwistet - gebeizt - erster Zug
- Merino handgetwistet - gebeizt - zweiter Zug
100g Sockenwolle - gebeizt in drei Abschnitten und drei Zügen gefärbt
- Merino handgetwistet - ungebeizt

Es gibt nur wenige Rindenfärbungen, welche mich so begeistern können - die Apfelbaumrinde gehört definitiv dazu.

Die Pflanzen-Färbe-Saison ist für mich damit eröffnet, möge sie wieder schön farbenfroh und genauso spannend werden. 

Auch in diesem Jahr werde ich  mein Färbehäuschen für Interessierte öffnen.
Der Termin für meine Färbe-Anfängerinnen steht nun fest. Grundlagen der Färberei, Aufbereitung der Färbematerialien und natürlich viele Färbetöpfe werden euch erwarten. Einen ganzen Regenbogen  kann ich nicht versprechen - Färberei ist ja  auch keine Hexerei ;O) - aber es wird wie immer ein richtig
 "BUNTER TAG".

Liebe "sonnige" Inselgrüße 
Eure Sheepy

Sonntag, 5. März 2017

Herbstblüte - Teil 1



... am Freitag hat nun dieser KAL angefangen und ich hatte noch nicht einmal die Wolle dafür. Wie gut wenn auf dem Boden noch einige Woll-Konen von Elke lagern.  So konnte ich mir schnell eine passende Wolle wickeln. Natürlich brauche ich nur ein Bobbelchen, aber ich war so schön dabei ...

Die Anleitung ist sehr gut verständlich geschrieben und somit leicht nachzuarbeiten - Danke Sandra für die viele Mühe.

... der erste Teil ist fertig


 Schneeglöckchen am Strand Palmer Ort

Leider war das Wochenende dann doch nicht so traumhaft schön wie versprochen, aber es war wärmer und für einen Strandspaziergang geht bekanntlich jedes Wetter.

Nun wünsche ich uns allen einen guten Start in die Woche
und verbleibe mit lieben Inselgrüßen
Eure Sheepy

Freitag, 3. März 2017

"Kleine Nettigkeiten"



... sollten täglich unser Leben bereichern. So wundert es auch nicht, dass ich an einer besonderen Aktion in der Bloggerwelt nicht vorbei komme. "Kleine Nettigkeiten" -  in dieser Woche bei  >>>Inge gelesen und kommentiert.

Etwas ganz liebevoll zu fertigen und wie es sich so oft ergibt, dann zu verschenken, ist für mich immer besonders und erfüllt mich zu gleich. Die Freude des Beschenkten zu sehen, zu wissen - macht in diesem Moment selbst so glücklich - ein schönes wunderbares Geben und auch Empfangen.
So habe ich beschlossen mich diesen "Freude- und Glücksbringern" an zu schließen, entspricht es doch auch ganz meinem Naturell.

Ein paar winzige Regeln für die Teilnahme gibt es natürlich auch - ein bisschen Text mopse ich mir der Einfachheit halber auch  von Inge ;O)
Die ersten Drei, die mir zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen (und mir ihre Adresse dann im Anschluss per E-Mail senden), erhalten irgendwann in diesem Kalenderjahr eine Überraschung von MIR.
Das kann etwas Gefärbtes, Gestricktes, Gefilztes ,Genähtes .... sein. Auf jeden Fall aber Etwas, das mit viel Liebe gemacht wurde.
Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass sie dieses Jahr ankommt, das ist sicher!
Der kleine Haken? Diese drei Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen.
Dementsprechend können auch nur Personen mitmachen, die einen Blog und ihren Wohnsitz in Deutschland (sonst sind die Portokosten so hoch) haben. Ebenso müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 Ist es nicht einfach mit Kleinigkeiten Großes zu bewirken???

Vielleicht möchtet ihr nun auch dabei sein, dann hinterlasst mir einfach einen Komentar unter diesen Post und schon werde ich mir  eine ganz besondere kleine Nettgkeit für dich überlegen.

Es wäre schön, wenn weiter über diese schöne Aktion berichtet wird, vor allem, was ihr bekommen und was Ihr selbst versendet habt.


Nun wünsche ich uns allen ein schönes frühlingshaftes Wochenende mit ganz vielen "kleinen Nettigkeiten"
Eure Sheepy