Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Samstag, 25. Juni 2016

Sommer, Sonne, Sonnenschein ...



... Ruhe vor dem Ansturm - der Strand an der Schaabe heute noch schön leer

... aber nicht unbewohnt ;O)

... nur ein bisschen gesponnen - Lincolnschaf aus einem Tauschpaket - war schon gefärbt und wurde Navajo gezwirnt

... Hortensienblüte


... dazu um die 30° - einfach ein bisschen zu viel des Guten in der letzten Woche. Der Regen in der Nacht tat dem Garten gut, brachte aber keine nennenswerte Abkühlung. Wie gut wenn man auf einer Insel wohnt und vom kühlenden Naß umgeben ist ;O))). Das haben wir heute so richtig ausgenutzt.
Ab morgen soll es mit der großen Hitze auch hier vorbei sein, hoffentlich...

Leider kann ich keinen Blick ins neue Schwalbennest nehmen, zu dicht haben sie an den Dachkasten gebaut. Aber sie fliegen stängig rein und raus und haben schon wieder "Dekomaterial" im Schnabel.

Nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende und verbleibe wie immer mit sommerlichen Inselgrüßen
Sheepy

Freitag, 17. Juni 2016

Gefärbt, versponnen und verstrickt ...



 ... und fertig ist ein roter Poncho. Einfach ein Rechteck mit Muster - zusammen genächt - ganz einfach.

 ... von Vorne

 ... zur Seite gedreht - auch eine Tragemöglichkeit

 ...  von hinten

... die Kante noch einmal umhäkelt

... BFL mit Ostereierfarben gefärbt, versponnen - das Muster ganz einfach - 3 rechte Maschen, 1 Umschlag, 3 M rechts zusammen, Umschlag - Rückreihe stricken wie die Maschen erscheinen und in der nächsten Hinreihe das Muster einfach versetzen - heißt mit 1 Umschlag, 3 M rechts zusammen, 1 Umschlag beginnen und dann 3 Maschen rechts stricken ...

... dazu passend diesmal ein Mohnfeld im Abendlicht.

Ihr merkt schon, besonders redselig bin ich heute nicht, denn...

...das Schwalbennest ist leer, überall liegen kleine Eierschalenstücke

Leider wird es keine Fortsetzung dieser Schwalbengeschichte geben. Alles ging so schnell, als Spatzen mit viel Geschrei das Nest plünderten - aus welchem Grund auch immer. Die Verteidigungsflüge der Schwalben brachten leider nix, ich kam auch zu spät um die Ecke und wurde letztendlich auch noch angegriffen - so hart ist die Natur manchmal.

... doch vielleicht gibt es eine neue Geschichte. Die Schwalben haben auf der anderen vorderen Hausseite mit einem neuen Nest angefangen. Hoffentlich klappt es diesmal.

Erntezeit im Garten - riesige Salatköpfe, Radieschen, Kohlrabi, Erdbeeren, essbare Blüten ... und endlich endlich Regen

Nun wünsche ich allen einen guten Start ins Wochenende und verbleibe wie immer mit lieben Inselgrüßen
Sheepy


Freitag, 10. Juni 2016

Eine Schwalbe ...




 Baubeginn 28.05.2016

... macht noch keinen Sommer. Sommer ist es schon lange auf der Insel und nun wollen wir doch hoffen, dass es mit dem gefiederten Nachwuchs auch noch klappt. Zum ersten Mal hat sich ein Schwalbenpaar entschieden, bei uns unterm Dach zu bauen. Meist wollen sie immer rein in die Schuppen und nicht draußen bauen. In der letzten Maiwoche klecksten sie nun die ganze vordere Fassade voll und genau über unseren Eingang auf einem Schild sollte das Nest entstehen. So wirklich einverstanden waren wir damit nicht, darum nahmen wir das Schild ab. Nur ein Stückchen weiter war ein neuer Platz für richtig befunden und doch taten die Beiden sich irgendwie schwer, natürlich aus Menschensicht ;O) Ich bat meinen GöGa doch ein Brettchen anzubauen, quasi als statische Unterstützung ;O). Die Freude hielt sich zunächst in Grenzen und Dankbarkeit sieht auch anders aus.

Mehrere Schwalben wurden zur Beratung herbei geholt. Nach einem Tag Protest und einer "Besprechung mit Artgenossen", nahmen sie die Hilfe samt Brett schließlich doch an. Es wurde sogar größer gebaut als wahrscheinlich geplant, denn nun wurde die gesamte Brettfläche in Beschlag genommen. Irgendwann entschieden sich die Schwalben wieder für eine kleinere Variante. Gründe unbekannt - kein Baustoff- keine Zeit- keine Lust - ab Fundament hätten wir also noch Bauplatz zur Miete anzubieten :O)))

07.06.2016 - das erste Ei liegt im Nest

08.06.2016 - das zweite Ei - der Wohnraum wird nun auch eingerichtet ;O)

09.06.2016 - das dritte Ei - in Federn und Wolle gebettet

10.06.2016 -  das vierte Ei und ständig wird hier um dekoriert 
- schmunzelnder Kommentar vom Mann - Typisch Frauen ;O)

Da mit dem intensiven Brüten noch nicht angefangen wurde, werden es vielleicht noch mehr Eier. Bin ja selbst ganz gespannt, habe ich sonst eher Amseln und Grauschnäpper im Visier. Ganz sicher werde ich weiter berichten und so gut ich kann und ohne groß zu stören auch in Bildern festhalten.

 kleiner Gartenrundgang

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Kommentare zur Jacke in Blau-Grün. Es scheint doch viele Blau-Grün-Liebhaber zu geben. Und weil Frau sich ja beim Kurbeln der Farbknäulchen nicht entscheiden konnte, hätte ich noch einmal eine Blau-Grün-Kombination (ca. 700g gefachte Merino) für eine Jacke oder Pulli in etwas kühleren Tönen im Vorrat. Vielleicht hat ja jemand Bedarf... ;O), bevor es wieder auf meine Nadeln wandert.

Nun wünsche ich euch ein erholsames Wochenende 
und verbleibe mit lieben Inselgrüßen
Sheepy




Mittwoch, 8. Juni 2016

Ein neues Jäckchen in Blau-Grün ....



... ist schon jetzt ein absolutes Lieblingsstück von mir. Gestrickt habe ich die Jacke wieder von oben nach der  Åsa Tricosa Methode.


Als Vorlage diente die Anleitung Simple Ziggurat nur offen als Jacke gestrickt.  Da ich es aber gern ein bisschen weiter und legerer habe, musste ich die Maschenangaben leicht verändern. Dazu kamen noch Taschen, denn ohne geht bei mir gar nicht ;O). Die doppelte Blende fand ich perfekt als Abschluss. Verstrickt habe ich gefachte Merino - traumhaft weich, welche ich mir von Elke mitgebracht habe.

Gelegenheit zum Ausführen hatte ich bisher nicht, denn noch dominieren hier auf der Insel sommerliche Temperaturen. Leichte Abkühlung eventuell sogar Regen!!! soll es zum Wochenende geben.

 .... ein Gersten-Meer mit Kornblumen - farbliche Inspiration zur Jacke??? - nein, da war sie schon fertig ;O)

... dann erwarten wir noch Nachwuchs! Dazu mehr in einem anderen Post.
Bis dahin liebe Inselgrüße
Sheepy