Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Freitag, 28. Oktober 2016

Eine Jacke für den Herbst ...


 ... konnte frau nun wirklich schon gut gebrauchen. Endlich gab es auch ein paar Sonnenstrahlen, um sie nun auch ins richtige Licht zu setzen.

Jacken und Pullover von oben zu stricken ist für mich eine tolle Alternative zum herkömmlichen Raglan geworden. Die gestrickten Sachen sitzen doch besser und man hat keine Nähte.

> Jacke in Grün-Blau
> Tric
> Tric die Zweite

Bei Åsa Tricosa gibt es jede Menge verschiedener Modelle, aber auch bei Farbenfaden gibt es eine Anleitung und verschiedene schöne Jacken zu bewundern.

Diesmal habe ich ein Kaufwolle  smc select- Merino Cotton - extra soft verwendet. Das Muster ist einfach dannn beim Stricken entstanden und wurde noch mit einer Häkelborte farblich umrandet.

Natürlich gehören immer >>>Taschen bei mir dazu, denn frau hat ja stets etwas zu verstauen ;O)

Ganz zum Schluss zeigte sich der Oktober doch noch von seiner goldenen Seite und mit seiner so schönen bunten Farbenpracht. Hoffentlich wird das lange Wochenende (Montag ist ja bei uns Feiertag) auch so traumhaft schön und nicht vergessen - wir dürfen auch noch eine Stunde länger schlafen.

Liebe Inselgrüße von mir
Sheepy



Dienstag, 25. Oktober 2016

Unsere Weinernte ...


... fiel trotz der vielen Wespen in diesem Jahr doch noch sehr gut aus. Diesmal wollte mein GöGa unbedingt ein Experiment wagen und Retsina selbst herstellen.

Für die Herstellung gibt es eine Menge Möglichkeiten und wie wir erfahren haben, hat jeder sein eigenes Rezept. Manche nehmen den Harz der kalabrischen Kiefer oder der Aleppo Kiefer. So war es schon in der Antike bekannt.  Nur damals wurde der Harz zum luftdichten Verschließen der Tröge genommen.  Dabei gelangte immer ein bisschen Harz in den Weinansatz und der Wein erhielt so das besondere Aroma. Manche Griechen halten kleine Mengen vom Zapfen ebenso für geeignet.

... zuerst mussten die Trauben ausgepresst werden. Das funktioniert mit unserer kleinen Früchtepresse sehr gut...

 ...und schon kommt der Traubensaft mit einer zuvor angesetzten Weinhefe in Weinballons. In einen Ballon haben wir nun einige kleine Stücke des Zapfens gleich mit dazu getan.  Nun ist warten angesagt und wir sind gespannt, ob es ein hauseigener Retsina wird.

Durch den vielen Regen im Oktober wachsen die Pilze nun überall wie hier der Hallimasch einfach zwischen den Pflastersteinen.

Da es nun doch ab und an ein paar sonnige Abschnitte gibt, werde ich mal versuchen den nun doch noch goldenen Herbst mit der Kamera ein zu fangen.


Bis dahin verbleibe ich wie immer mit herbstlichen Inselgrüßen
 Sheepy

Freitag, 14. Oktober 2016

Handwerk und Handarbeit ...


eine alte Strickmaschine - alte Gerätschaften - Lederarbeiten - Hand-, Spinn- und Webearbeiten

... auf den griechischen Inseln ist auch  im Urlaub für mich immer interessant. Meist scheitert es manchmal an der Kommunikation,  mehr über die traditionellen Techniken, Geräte und Materialien zu erfahren. Umso mehr freue ich mich dann über kleine Museen und Sammlungen, wie zum Beispiel das Folklore Museum in Pagondas auf der Insel Samos.

 mechanische Strickmaschine
Maschinen von Singer - Weißstickerei

In der oberen Etage wurde es dann noch interessanter. Auf Bildern war zu sehen wie die Kette auf der Platia des Dorfes geschärt und auf den Webstuhl gebracht wurde - ganz ohne Hilfsmittel - dafür aber mit vielen Leuten ;O). Auch alte Spinnräder, Spulengeräte, Haspeln und natürlich jede Menge traditionelle Webarbeiten ließen mich aus dem Staunen und Bewundern kaum rauskommen.

... und es gab auch was zum Schmunzeln mit Aha- Effekt ...

... einfach mit Schuhen und Faden durch die Hacken wurde hier für die richtige Spannung gesorgt ... herrlich - man wusste sich zu helfen  ;O)))

Decken mit griechischen Webmustern und filigraner Häkelborte

... und genau mit dieser Art von Muster, welches auf den ersten Blick wie Stickerei aussieht, habe ich gleich zu Beginn meines Urlaubs diese Decke von einer Griechin geschenkt bekommen. Seit Jahren tauschen wir uns über unsere Handarbeiten aus. Oft bewundere ich ihre sehr schönen feinen Stickereien und Filet- Häkeleien, obwohl ihre Hände nicht mehr so wollen. Für den Winter blieben auch schon mal von mir im Urlaub gestrickte Strümpfe auf der Insel.

Was es nun mit diesem mitgebrachten Zapfen auf sich hat, verrate ich dann im nächsten Post.

Bis dahin verbleibe ich mit herbstlich frischen Inselgrüßen
Eure Sheepy

Montag, 10. Oktober 2016

Mit "Summer of Love" auf griechischen Inseln




"Summer of Love" so der Name eines Verlaufsgarns, welches ich von Elke geschenkt bekommen habe. Dieses schön leuchtende Garn war diesmal mit im Reisegepäck auf gleich zwei griechische Inseln - Samos & Patmos

... von den schönen leuchtenden Farben angelockt, setzten sich manch Gäste auf mein Gestricktes ;O)

... Sommer, Sonne Sonnenschein, was will man "meer" ;O)

Insel Samos - morgendliches Schwimmen, tolle Sonnenauf- und untergänge, Wanderungen, gutes Essen, viele gute Freunde und wundervolle Erlebnisse

Insel Patmos - auch die Heilige Insel genannt

... wieder zu Hause - das Tuch ist fertig - gwaschen und gespannt


Noch immer gibt es jede Menge Erntegut - Äpfel, Nüsse, Quitten, Weintrauben ...  Auch im Garten ist noch Einiges zu tun.

Hoffentlich zeigt sich der Oktober bald wieder von seiner goldenen Seite. 

Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy