Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Freitag, 19. August 2016

Kleiner Besuch beim Sonnenuntergang



Dieser kleine Spatz fand die neue Bank und die >>> selbst gewebte Decke wohl so toll, das er sich laut zwitschernd zum Sonnenuntergang selbst einlud.

... ach ja, so ist es doch schön, zusammen die letzten warmen Sonnenstrahlen des Tages geniessen

video 
... ich zwitscher mal allen, wie toll es hier ist ;O)

... Sonne weg - Dankeschön ... und weg war der kleine Spatz - genauso zwitschernd wie er gekommen war

Ich wünsche euch allen ein sonniges Wochenende und vielleicht auch mit solchen schönen kleinen Erlebnissen
Eure Sheepy


Kommentare:

  1. Der ist ja süß! Und er ist noch so unbedarft, dass er gar nicht in Betracht zieht, dass du auch gefährlich sein könntest. Da haben die Spatzeneltern bei der Erziehung was vergessen :-)
    Wir hatten vorgestern eine lustige Begegnung zwischen den jungen Fasanen aus unserer Wildgartenecke und der Nachbarskatze. Die Kleinen waren einfach nur neugierig auf das schwarze Tier. Papa Fasan hat aber aufgepasst und die Katze mit seinem Tröten verscheucht.
    Deine Decke ist super geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja süß! Und er ist noch so unbedarft, dass er gar nicht in Betracht zieht, dass du auch gefährlich sein könntest. Da haben die Spatzeneltern bei der Erziehung was vergessen :-)
    Wir hatten vorgestern eine lustige Begegnung zwischen den jungen Fasanen aus unserer Wildgartenecke und der Nachbarskatze. Die Kleinen waren einfach nur neugierig auf das schwarze Tier. Papa Fasan hat aber aufgepasst und die Katze mit seinem Tröten verscheucht.
    Deine Decke ist super geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Oh , wie süß ist das denn ? Wie er dann so in der Hand sitzt , allerliebst .
    So lieb wie ihr zu ihm ward , kommt er viell. noch einmal wieder .
    Ich hatte auf einer Reise auch einen Babyspatz , der jeden Abend auf
    meinen Jalousienkasten kam , ein kurzes Zwitschergespräch und dann
    kam die Nacht . Am Morgen war er natürlich vor mir auf .
    Schöne Decke übriegens geworden .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sheepy,
    das ist ja der Hammer! Sooo süß.
    Da fällt gleich die Redensart: "besser der Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach" ein...
    Hoffentlich wird ihm die Zutaulichkeit nicht mal zum Verhängnis.
    Schönes Wochenende!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wunderbares Erlebnis!
    LG Charly

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß - und dem Kleinen viel Glück nicht sooo bald einer Katze zu begegnen.
    Ich beobachte derzeit abendlich eine gemischte Truppe junger Vögel, dazu gehören 1 Amsel, 1 Blaumeise, 5 Spatzen die gemeinsam umherfliegen, während die Amsel dann eine Traube anknabbert finden die Spatzen etwas zu picken auf der angrenzenden Terrasseüberdachung und die kleine Meise muss mal ausgiebig Daunenschütteln im Fliederbusch daneben. Und dann geht's schon wieder weiter zusammen losfliegen und bei der Futterstelle am Birnbaum mal nach dem rechten sehen. Auch witzig....
    LG aus dem Ostallgäu
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Beim ersten Bild wollte ich sagen, so zahm sind sie bei uns auch manchmal...aber dann...auf die Hand ist mir noch keiner gehüpft. Gut gezogen!
    LG und schönes WE,
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Wie niedlich!!!
    Schönes Wochenende und lg, mano

    AntwortenLöschen
  9. Oh, that's so neat that he was so close to you! It looks quite relaxing sitting there with your woven blanket while listening to the birds :-)

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein süßer Gast.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende mit viel fröhlichem Vogelgezwitscher.
    Alles Liebe von Anja

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie süß und im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  12. Für mich ein Bild von Vertrauen und Geborgenheit, wie berührend ♥
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  13. So herrlich .... und du kannst es uns allen zeigen, danke. So einen tollen Augenblick vergisst du sicher nicht so schnell.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön! Das erlebt man ja eigentlich gar nicht, dass ein wilder Vogel sich sogar auf die Hand setzt. Das strahlt soviel Einklang und Harmonie aus, tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Zauberhaft. So ein federleichtes Vögelchen in der Hand zu halten ist ein unvergessliches Erlebnis... Lieben Gruß Ghislana (und mir fällt jetzt dieser wunderbare Hebbel-Text ein: Halte das Glück wie den Vogel, so leise und lose wie möglich. Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er dir gern in der Hand.)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sheepy, wunderbar, dass du gleich das Handy/ den Apparat zur hand hattest. Ein wunderbares Erlebnis . Danke, dass du es mit uns teilst. LG Viola

    AntwortenLöschen
  17. Oh, da hüpft mein Herz! So ein kleiner Zwitscher-Schatz!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy