Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Mittwoch, 1. Juli 2015

Untermieter ...





... im Färbehäuschen, naja viel besser unterm Vordach. Nun ist es endlich Sommer, endlich Zeit meine Wolle zu waschen, aber was ist das???

Still und heimlich hat sich wieder ein Untermieter namens Grauschnäpper eingefunden. Diesen hatte ich schon in unserer Sitzecke vermisst. Wahrscheinlich hielt er einen Umzug für sinnvoll, nachdem er dort im letzten Jahr zweimal ausgeplündert wurde.

Für eine Kündigung des befristeten Wohnrechts ist es zu spät, denn der Nachwuchs liegt schon im Nest.

Ob wir uns wohl vertragen ? ;O)) Ich denke schon, obwohl ich schon ein paar mal angemeckert wurde.
Meinen Waschplatz habe ich nun erstmal weiter auf die Wiese verlegt. Wie ich es mit meinen Färbetöpfen nun mache, muss ich mal schauen.


Ich werde weiter berichten, doch nun geht es erstmal weiter an die Wollwäsche.

Sonnige Inselgrüße
Eure Sheepy





Kommentare:

  1. Sheepa,
    deine Untermieter werden immer seltener. Schön, dass sie
    bei dir brüten. Du wirst dich schon mit ihnen arrangieren.
    Ein nicht gar so heißes Bergfest wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter ist ja super zum Wolle waschen,ich liebe den Geruch von frisch gewaschener Schafwolle, wenn man sie zum trocknen ausbreitet. Dein kleiner Gast wird sich sicher schnell an dich gewöhnen, bei mir auf dem Balkon habe ich ein Schwalbennest, erst haben sie mich auch angeschimpft aber jetzt kümmern sie sich gar nicht mehr um mich.
    Sonnige Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Solche Untermieter sind toll :)

    Wir haben manchmal Vogelnester im Carport - leider gibt es immer wieder Räuber - ich tippe auf den Marder.

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön. Diesen Untermieter würde ich auch dulden. Mein Mann musste gestern ein Nest mit vier Jungen aus einer Mauerritze holen, die zugemauert werden sollte. Leider gab es in direkter Nähe keinen Baum, so hat er das Nest ein Stück weiter getragen, wo keine Katze es sofort findet, aber hoffentlich die Vogeleltern ihre Jungen noch hören können.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  5. Solche Untermieter finde ich klasse.

    Bei uns sind sie in der Hecke und in der Birke vor dem Haus. Das wurde bemerkt, weil die Katzen von den Nachbarn in Hab-Acht-Stellung vor den Nestern gegangen sind. Nun muss der Vogelmann (Herr Schwanenweiß) ein besonderes Augenmerk auf die gefiederten Freunde habe.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja mit Garten ein paar Möglichkeiten auszuweichen. Wir mit unserem kleinen Balkon letzten Sommer und der Amsel im Geranienkasten, da konnten wir nicht mehr auf den Balkon. Daher haben wir dieses Jahr keinen Blumenkasten.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  7. wie schön, Sheepy!
    Du hast ja zum Glück Platz im Garten und ich denke, deine gefiederten Freunde werden sich an dein Tun gewöhnen.

    Liebe Grüße aus dem endlich auch heißen Ostfriesland
    Moni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy