Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Mittwoch, 22. Juli 2015

Einen schönen Abschied ....


.... haben mir meine Grauschnäpper heute bereitet. Eigentlich fing es gestern schon, denn da fehlte am Morgen plötzlich schon ein Lütter. Erst habe ich mir schon Sorgen gemacht, aber alles gut, er hatte es wohl besonders eilig. Die Anderen haben auf  das wunderschöne Wetter und die Wärme heute gewartet. Und weil wir die ganze Zeit so toll miteinander ausgekommen sind, durfte ich wirklich ein paar tolle Bilder machen und ich denke ohne groß beim Auszug zu stören.

 ... wie immer ist fein machen angesagt und keiner will der Erste sein.

 ... juhu im Grünen gelandet, ob die mich hier wohl finden ... na klar haben sie und weg war er. Ich dachte schon , das ging heute aber flink und schaute noch einmal ins Nest ...

 ... ups, da ist ja doch noch einer ... nööö ich will noch nicht - Mittagszeit

 ... oder lieber doch, bin ja ganz allein jetzt, da kann ich auch nicht schlafen

 ... Hallooooo.., nehmt mich mit!

 Darf ich vorstellen, der neuer "Flugtrainer", denn schon meine Kinder liebten ...

 ... Hurra ich kann fliegen ...

... und nun von allen "Grauschnäpper - Fluganfängern" emsig und mit Gesang genutzt wurde. Video folgt noch vielleicht ....

Nun geht es wieder an die Färbetöpfe, ganz ohne Umwege. Auch wenn man sich zurück nehmen musste (war auch nicht sooo schlimm), ist es immer wieder schön, so ein kleines Vogelfamilienglück zu beobachten. Sie werden mir wieder ein bisschen fehlen, aber ich höre ja ihre Stimmen noch im Wäldchen und wer weiß, vielleicht kommen sie irgendwann mal wieder.

Euch noch eine schöne Restwoche - hier nun auch endlich mit Wärme und Sonnenschein -
und liebe Inselgrüße
Sheepy











Sonntag, 19. Juli 2015

Weitere Ecoprint- Versuche ...


 Ecoprint auf Nesselstoff

... hatte ich mir schon sehr lange vorgenommen. Tja und weil ich mir noch immer mit diesen kleinen Grauschnäppern das Färbe-Revier teile, bin ich einfach in das Färbehaus gezogen ;O). Ab und an schaue ich aber doch nach dem Rechten ...

Blick ins Nest am 17.07 und 19.072015 - so langsam wird es wieder eng für die 4 jungen Grauschnäpper


 Färbekamille- Färbung auf Milchschaf , Merino , Sockenwolle und Batist

Wie nebenbei köchelt manchmal ein Färbetopf - hier mit Färbekamille-  und darin habe ich gleich Ecoprint- Rollen zum Dämpfen mit reingehängt.

gelb gefärbter Batist mit Ecoprint - mein absoluter Favorit
Ecoprint auf Nesselstoff
Die große Hitze hat uns irgendwie verschont, 16° heute und Regen - Sommer ist wirklich anders. Da kommt so eine Lammkeule aus dem Backhaus gerade richtig.
Lammkeule aus dem Backhaus

Wie immer habe ich mich über die lieben Kommentare zum letzten Post gefreut, habt Dank dafür.
Ich wünsche allen einen guten und hoffentlich wieder sommerlichen Wochenstart und verbleibe mit lieben Inselgrüßen
Eure Sheepy










Dienstag, 14. Juli 2015

Meine Blutpflaumenfärbung ...


 ... musste erstmal trocknen und heute war auch Zeit und Fotowetter ;O). Mit relativ wenig Blättern war die Färbung mit einer Übernachtung des letzten Zugs sehr ergiebig. 

Sicher seid ihr auch gespannt, was meine Grauschnäpper machen. Sie gedeihen und wachsen  prächtig, man kann förmlich zuschauen. 

 ... Blick ins Nest am 11.07.2015 - alle vier haben es geschafft :O)))

 ... heute, drei Tage, später gingen die Schnäbel noch auf, weil die Lütten ihre Augen noch zu haben

... was wirbelt die Frau da unten nur rum???? Bald werden sie mit offenen Augen so aus dem Nest schauen.

Endlich scheint der Sommer zurück zu kommen. Und nicht nur im Garten ist die Ernte im vollen Gange. Die ersten Mähdrescher sind nun auch bei uns auf den Feldern ... Irgendwie werde ich doch immer ein bisschen wehmütig, wenn die ersten Felder dann leer sind, Sind sie doch ein Zeichen für den nahenden Herbst.



Liebe sonnige Inselgrüße
Eure Sheepy




Donnerstag, 9. Juli 2015

Wo ist nur der Sommer ...

.... geblieben, werden sich die gerade geschlüpften Grauschnapper fragen. Am Wochenende noch diese Affenhitze von über 30° und heute knappe 16°, Wind und Regen.


 ... der erste ist gestern Morgen geschlüpft

... der heutige Blick ins Nest - noch ein angeplatztes Ei im Nest - der Lütte will wohl nicht bei dieser Kälte ;O)

Bis sie ein kleines Federkleid gegen die Kälte haben, werde ich die Färbetöpfe vorerst wieder schliessen. Angefangen habe ich schon mit Reseda, Färbemeister und Blutpflaume.

 fertige Grannys ausgelegt zum Freuen ;O)))

Im Nachbarort hat sich eine kleine Handarbeitsgruppe gefunden. Zusammen häkeln wir nun eine Decke für den Weihnachtsmarkt. Diese wollen wir für einen guten Zweck versteigern. Heißt meine Decke mit den Pflanzenfarben muss sich noch ein Weilchen gedulden. Mich beeindruckt ja das Tempo der Frauen, denn eigentlich sollte es doch ein längeres Projekt werden :O). Es fehlen nur noch 44 von 200 Grannys, dann muss ich mir wieder etwas Neues einfallen lassen.

Habt Dank für euren Besuch und die immer so tollen Kommentare.
Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche und endlich wieder Sommer
Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy



Freitag, 3. Juli 2015

"Die Farben des Nordens"

 "Farben des Nordens" von Jutta Bücker

Eigentlich kaufe ich wirklich sehr selten Bücher, aber nachdem ich in der Bloggerwelt dieses Buch entdeckt hatte, war ich gleich hin und weg und dachte nur: "Das muss ich haben!"
So und nun schärme ich euch mal ein bisschen was vor. Die Modelle - genau meins und jedes mit verspielten Kleinigkeiten verziert, tolle Muster- oder Farbvariationen und das ganze schön in Szene geseztzt. Die Modelle sind einfach gehalten und strahlen trotzdem eine Einzigartigkeit aus. Und wenn man nicht strickt, kann man einfach nur im Buch blättern und sich über die schönen Fotos freuen.
Mehr kann man >>> Hier lesen . Fazit: Kauf nicht bereut!!!

 Modell Westerhever

Auch wenn man, wie in meinen Fall, nicht genau die Wolle zur Hand hat, kann man sich schnell die passende Größe errechnen. Seide, welche ich mir im Winter von Elke mitgebracht habe, eignete sich prima für den ersten Pullover.

Ein paar Änderungen habe ich vorgenommen. Statt des Rollkragen mit Musterkante habe ich eine gehäkelte Borte gewählt und natürlich muss auch wieder ein Blümchen sein ;O). Ich hatte ja geschrieben, man kann herrlich kreativ werden.
Ich hoffe, ich konnte ein bisschen Neugier wecken und verbleibe mit

sonnig heißen Inselgrüßen
Eure Sheepy








Mittwoch, 1. Juli 2015

Untermieter ...





... im Färbehäuschen, naja viel besser unterm Vordach. Nun ist es endlich Sommer, endlich Zeit meine Wolle zu waschen, aber was ist das???

Still und heimlich hat sich wieder ein Untermieter namens Grauschnäpper eingefunden. Diesen hatte ich schon in unserer Sitzecke vermisst. Wahrscheinlich hielt er einen Umzug für sinnvoll, nachdem er dort im letzten Jahr zweimal ausgeplündert wurde.

Für eine Kündigung des befristeten Wohnrechts ist es zu spät, denn der Nachwuchs liegt schon im Nest.

Ob wir uns wohl vertragen ? ;O)) Ich denke schon, obwohl ich schon ein paar mal angemeckert wurde.
Meinen Waschplatz habe ich nun erstmal weiter auf die Wiese verlegt. Wie ich es mit meinen Färbetöpfen nun mache, muss ich mal schauen.


Ich werde weiter berichten, doch nun geht es erstmal weiter an die Wollwäsche.

Sonnige Inselgrüße
Eure Sheepy