Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Montag, 25. August 2014

Dinkelernte ...


 ... wie in früheren Zeiten. Bei uns im Dorf wurde in diesem Jahr ein kleines Feld mit Dinkel bestellt und nun wurde es mit einem alten Mähbinder geerntet und wir Frauen haben die Gaben einsammelt und aufgestellt. Ich finde es toll, wenn so alte Traditionen noch erhalten bleiben und es hat auch Spaß gemacht. Nun wird der Dinkel noch gedroschen (dafür steht ein alter Dreschkasten  im Museumshof Rambin) und dann können  viele Dinkelbrote- und Brötchen im Backhaus gebacken werden ... freu ...


 Ein herbstliches und doch sehr schönes Wochenende liegt hinter uns. Einige Regenbögen, leckeres Essen aus dem Backhaus, dem Garten und ein neu endecktes kleines Cafe haben es bereichert.
Nun planen wir schon die Einrichtung von unseren neu sanierten Stall. Nach Auskunft der Handwerker gehen diese Woche die Arbeiten zu Ende und dann können wir endlich werkeln und einräumen.

Einen guten Start in die neue Woche wünscht euch
Eure Sheepy

Donnerstag, 21. August 2014

Momo auf der Spule ...

... so heißt die Neufundländerdame und ich habe zum ersten Mal Hundewolle versponnen. Schön kuschelig weich ist die Wolle geworden, so wie Kamelwolle, würde ich die Art vergleichen.

Hundewolle 140g - 450m Lauflänge mit Konengarn verzwirnt

Heute strahlend blauer Himmel und kein "grau" und so verbleibe ich mit sonnigen Inselgrüßen
eure Sheepy, welche sich für eure lieben Wünsche zum letzten Post bedankt

Dienstag, 19. August 2014

Ein langes Wochenende ...

  ... auf der Insel Samos

Die Liebe erscheint als das schnellste, ist jedoch das langsamste aller Gewächse. Weder Mann noch Frau wissen, was vollkommene Liebe ist, bevor sie nicht ein Vierteljahrhundert verheiratet waren.
Mark Twain (1835 – 1910)

 
Hier macht der Sommer gerade eine Pause und es scheint als hätte es der Herbst nun besonders eilig, Wie gut, das wir noch ein bisschen Wärme getankt haben. :O))

Liebe Inselgrüße
Eure Sheepy

Montag, 4. August 2014

Ein Super- Sommer ...

... und irgendwie vergeht die Zeit doch wie im Flug. Wettertechnisch zeigt sich auch in diesem Jahr der Sommer von seiner sonnenreichsten Seite. Mittlerweile hat man (frau) sich schon so an die Hitze gewöhnt und friert wenn mal Temperaturen um 23°sind ;O))). Nur der Garten musste fast täglich ordentlich gewässert werden. Wo anderen Orts von überreichlichen Niederschlägen die Rede war, gingen wir hier auf der Insel meist leer aus. Seit zwei Nächten regnet und gewittert es nun auch bei uns, morgens scheint alles wie vergessen.

So nun reiche ich aber ganz schnell  einen Teil meiner Juli- Übersicht nach.

 ehemaliger Schweinstall
Auf dem Hof wird mal wieder gebaut - ein größeres Projekt und wir hoffen im Herbst hier wieder unsere Ernte unterbringen zu können.

 Kleiner Blaufärbekurs bei mir im Färbehaus - Indigoküpe und sächsisch Blau standen auf dem Programm - wir haben bei fast 30° durchgehalten


Schon etwas länger her diese Cochenillefärbung auf Merino/Tussahseide und Sockenwolle
und ...
... diese gefilzte Tasche für  >>> Ute

Dann gab es einen Spinnschnuppernachmittag unter unseren Obstbäumen und auch ein historisch liebvoll geschnitzes Rädchen wurde zum Laufen gebracht. Ich hoffe ich konnte ordentlich Spinnviren verteilen.

 Eine Sommercollage für eure Treue

Manchmal habe ich auch Zeit mit lieben Besuch oder nur so für mich den schönen Sommer zu genießen und freue mich über die reichliche Ernte aus dem Garten. Auf den Nadeln sind auch immer ein paar Kleinigkeiten, aber dazu ein anderes Mal mehr.
Seid bitte nicht böse, wenn es nicht jeden Tag für einen ausgiebigen Blogrundgang mit Kommentaren reicht, ihr seht ja, lange Weile gibt es hier bestimmt nicht.

Ich wünsche euch noch viele schöne Sommer- und vielleicht auch Urlaubstage
und verbleibe bis bald mit lieben Inselgrüßen
Eure Sheepy