Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Freitag, 15. November 2013

Wintervorräte und Speisekammer ...

... müssen sein, so sind wir Menschen seit Urzeiten gestrickt. Trifft das heute auch noch zu? Naja eigentlich hätte man es heute wirklich nicht mehr nötig eine eigene "Spieskammer"zu haben, denn die vielen Geschäfte und Supermärkte werden täglich neu bestückt.
Trotzdem nehme ich mir die Zeit meine Ernte noch immer zu verarbeiten und meine Speisekammer zu füllen. Zum einen ist da der Spaß- und Entspannungsfaktor und zum anderen weiß ich genau, was ich später verputze ganz ohne Chemie und unerwünschten Inhaltsstoffen. So werden Apfel- und Birnenscheiben noch getrocknet und sind leckere Chips zum nebenbei knabbern. Und dann sind ja noch diese so wohlduftenden Quitten. Neben Quittengelee ist das Quittenbrot jedes Jahr ein "Muss". Mal werden die kleinen Rauten in Zucker oder Kokosflocken gewälzt - aber der Hit ist Quittenbrot mit dunler Schokolade und gehackten Mandeln. Glaubt mir, da braucht man eine Spieskammer , damit der Vorrat  auch bis Weihnachten hält. ;O)

Ouittenbrot

Der Weihnachtsstollen hat ebenfalls schon Tradition bei mir und eigentlich wird dann auch die Backhaus- Saison beendet. Wenn sich die herbstlichen Temperaturen weiter halten, wird definitv verlängert dieses Jahr, den einmal die Woche backe ich uns ja Sauerteigbrote.  Die Stollen wurden ebenfalls in der Spieskammer zwischengelagert und haben nun die Zeit bis zum 1. Advent schön durch zu ziehen. Mein Stollenrezept findet ihr >>>Hier.

Acht Weihnachtsstollen

Nicht das ihr denkt die sind alle für mich. Bei den meisten kommt ein Schleifchen drum ;O) oder gehen auf Reisen.

blühender Hofrundgang

Schnell ist die Woche vergangen und oft hat sich die Sonne hier auf unserer Insel durchgekämpft. Bei meinen Hofrundgängen kann ich mich noch immer über viele Blüten freuen und werde oft mit Vogelgezwitscher wie im Frühling begleitet. Gestern habe ich sogar noch die letzten Freilandtomaten geerntet. Sie waren schon in Laub eingebettet. Auch sie kommen nun zum "Erröten" in die "Spieskammer", welche ich doch wirklich brauche ;O), oder???

Euch einen guten Start in das Wochenende und liebe Inselgrüße
Eure Sheepy




Kommentare:

  1. Definitiv braucht Frau eine Speisekammer!!! Bei mir ist es der Keller.
    Der einzige Raum im Haus ohne Wolle.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sheepylein, da bin ich baff. Du bist soooo fleißig. Wenn du keine
    Speisekammer hättest, was wär dann?
    Ich würde gern mal auf der Insel bei dir vorbeischauen. Nur gucken!
    Sheppy, du willst doch auch ins Lostöpfchen, oder? Sag bitte kurz Bescheid.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Jeder, der so eine Schatzkammer hat, darf sich glücklich schätzen :o)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich suche schon länger ein ausgefalleneres Rezept für Quittenbrot. Verrätst du uns das mit Schoko? Ich hab noch einen Eimer Quitten aufgehoben :-)
    LG Sprotte

    AntwortenLöschen
  5. Ich halte es mit dir,eine eigene Speisekammer ist was schönes.
    Jeden Tage hört man von irgend welchen Pestiziden und Chemie, Natur ist halt Natur,mach weiter so und freue dich auf den Winter und deine Vorratskammer.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. hmmm, lecker. Ich mag Quitten auch sehr gerne. Ich bekomme sie immer von den Schwiegereltern, die Nachbarn haben einen großen Quittenbaum. Leider ist dieses Jahr ei schlechtes Quittenjahr, es hängen nur wenige und kleine Früchte daran. Ich mache das auch gerne wie Du, ich mag auch keine Chemie oder unerwünschte Zusätze im Essen.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  7. "Glaubt mir, da braucht man eine Spieskammer , damit der Vorrat auch bis Weihnachten hält. ;O)"

    Sofort glaub ich Dir das. Am besten mit einem guten Schloss, dessen Schlüssel nur Du hast ;)

    Selbst gemacht ist einfach besser, und wie gänge das ohne Speis?

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sheepy,
    ich mag auch sehr gerne die selbstgemachten Speisen, da weiss man genau was drin ist, bzw. nicht drin ist.
    Quitten habe ich noch nie verarbeitet, ich wüsste auch nicht, ob hier in meiner Nähe jemand einen Baum hat.
    Deine Stollen sehen sehr gut aus, da bist du gut vorbereitet für die Adventszeit.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. liebe sheepy,
    ne speisekammer ist was tolles, ich möcht meine auch nicht missen.
    quitten? hm, weiß nicht irgenwie trau ich mich an die "dingerchen" nicht dran :D
    und stollen, ne, den hab ich auch noch nie gebacken, wobei ich sagen muss, deine sehen klasse aus und schmecken sich noch besser.
    meins ist mehr das deftige ;-) süßes im allgemeinen ist nicht so mein ding.

    ein fröhliches restwochenende wünscht dir
    flo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy