Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Montag, 7. Oktober 2013

Viele Gaben ...

... hält der Herbst für uns bereit und wollen geerntet und verarbeitet werden.


Reichlich Weintrauben hatten wir in diesem Jahr an unseren Weinstöcken. Gepresst haben wir rund 15l  Traubensaft für einen weiteren Weinballon.


 Da ich leider keine Holunderbeeren mag, habe ich als Ersatz die Aroniabeeren und Vogelbeeren  verarbeitet. Sie sollen ja genauso gesund sein ;O)

Noch blüht es richtig schön im Garten...


Jeden Tag werden Äpfel gesammelt und wenn ein paar Körbe voll sind wird auch schon entsaftet oder ich gebe sie im Dorf weiter

Sanddorn steht in dieser Woche noch dazu auf dem Programm, doch dazu muss ich aber erstmal meine nicht zu verachtende Erkältung los werden ... schnief ...

Nebenbei hüpfen immer mal Kleinigkeiten von der Nadel, für mehr reicht die Zeit momentan nicht aus.
Ich wünsche euch einen sonnigen Wochenstart
Eure Sheepy

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder, die den herbstlichen Reichtum bezeugen! Gute Besserung und Freude beim Verarbeiten der Schätze wünsche ich Dir!
    Herzlich
    Jana
    P.s. Gerade hatte ich die Eukalytusrinde von Dir in der Hand. Nun werde ich sie mal zerkleinern, einweichen und ein Färbeexperiment wagen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwelge gerade in Deinen Bildern. Einen Glasballon habe ich auch noch im Keller stehen... Aus der diesjährigen Traubenernte habe ich nur ein wenig Marmelade und einen Liter Saft machen können. Mehr haben die Vögel nicht übrig gelassen. ;o) Wünsche Dir gute Besserung und viel Freude bei der Verarbeitung der Schätze.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Lauter wertvolle Vitaminen sammelst du,da bist du gewappnet für den Winter.
    LG Hanneloer

    AntwortenLöschen
  4. Im Moment hört man überall von Erkältungen und Grippeinfekten. Wünsche dir gute Besserung. Die Holunderbeeren wären schon ein gutes Heilmittel, aber Sanddorn hat glaube ich auch viel Vitamin C. Also nix wie rein damit.
    LG Donna

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind ganz Super und man bekommt direkt Gelüste auf die guten Sachen die dann davon Entstehen. Liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ute,
    ja da gibt es viel zu ernten auch unser Sanddorn ist heuer so voll da gibt es die reinsten Vitaminbomben.
    Werd schnell wieder gesund damit du alles gut verarbeiten kannst und du für die nächste Erkältung gewappnet bist.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,
    Deine Erntebilder sehen ganz toll und so stimmungsvoll aus. Ja, es ist eine gute Zeit jetzt und die Verarbeitung der Früchte macht bestimmt ganz viel Freude (Arbeit sicher auch ;-))
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag auch keine Holunderbeeren und lasse sie deshalb an ihrem Platz, wenn ich sie sehe. Ansonsten freue ich mich, dass die einheimischen Äpfel da sind. Die kann ich nämlich ohne Probleme essen, außerdem schmecken sie wenigstens nach Apfel.

    Möge deine Erkältung bald Vergangenheit sein!

    Allerbeste Grüße auf die Insel

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja die Einmachzeit ist immer noch im vollen Gang. Ich habe gerade Zwetschgen eingemacht und mit Hollunder und Apfel zu Marmelade gekocht.
    Meine Tochter hat sich jetzt 14 Tage mit einem heftigen Infekt geplagt. Es half erst das zweite Antibiotika. Was ich persönlich ja gar nicht mag, aber die Schule will halt dass sie am besten sofort wieder da ist.
    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Oh, schön! So eine Traubenernte hätte ich auch gern gehabt! Bei uns reichte es nur zum Naschen - aber das ist ja auch nicht zu verachten ☺ Um den Sanddorn beneide ich dich ein bisschen. Leider wächst er hier bei uns gar nicht.
    Gute Besserung wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  11. Da bist du aber fleißig.
    Schön, wenn man für den Winter Vorräte schafft.
    Ich mag Holunder und habe heute gerade 5 Liter Holundersirup gekocht.
    Aroniabeeren würde ich ja auch gern verarbeiten. Wo wachsen die? Hast du sie im Garten??

    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke, bei uns im Dorf wachsen ein paar Büsche, habe mir aber nun auch zwei Sträucher gekauft, Aroniabeeren waren aber noch nicht dran.
      LG Sheepy

      Löschen
  12. Natürlich wünsche ich dir auch, dass du die Erkältung bald los bist.
    Die Wünsche hätte ich fast vergessen. Aber du hast mich so mit den Fotos fasziniert, dass ich den Text nur überflogen habe.

    Alles Liebe Anke

    AntwortenLöschen
  13. Sheepy, ich wünsche dir baldige Gesundung.
    Eine tolle Ernte hat du. Ich könnte immer weiter
    schauen. die Äpfel haben es mir angetan. Da
    möchte ich jetzt einen verspeisen.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön sieht noch dein Garten aus. Hier hat die Kälte schon ihre Spuren hinterlassen :-(
    Volle Körbe und Eimer habe ich auch, allerdings mit Holunder und Schlehen, die inzwischen Saft, Gelee und Likör geworden sind.
    Auch mit Erkältung kann ich dienen und so rufen Salbeitee und Kartoffelhalswickel.

    LG von Kathrin, gleich wieder auf dem Sofa mit den Nadeln in der Hand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch gute Besserung von schnief zu schnief ;O)))
      LG Sheepy

      Löschen
  15. Ja....die Natur hat uns in diesem Jahr wirklich reichlich beschenkt. Unser Pflaumenbaum ist jetzt nur noch halb so groß...unter dem Gewicht der Früchte sind einige große Äste abgebrochen.....und im Keller Pflaumenmus (Omas Rezept) für mehrere Jahre....lecker.

    Wünsche dir gute Besserung und vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Ja, da hast du reichliche Ernte eingefahren. Das wird bei uns noch ein bissl dauern, da wir unseren Garten noch nicht so lange haben und alles außer Marillen neu gepflanzt haben. Aber ich freu mich schon über die Kostproben, die wir heuer ernten durften und bis es so weit ist, kaufe ich Obst aus der Umgebung, zum Einkochen.
    Hollunderbeeren mag ich auch nicht, dafür liebe ich die Blüten in jeglicher Form und deshalb habe ich auch Holundersträucher gesetzt, aber das wird wohl noch etwas dauern.
    Ich hoffe, es geht dir schon wieder besser.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy