Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Donnerstag, 15. März 2012

"De Spinndönz"...

.... in  der Altstadt Usedom, welche der Insel einst den Namen gab. Auf dem Marktplatz hat Annelene Lühmann- Jesewski ihren kleinen Naturwaren- und Kunsthandwerk- Laden. Zwei Webstühle, mehrere Spinnräder und jede Menge Wolle, Wollprodukte ....Da kommt man schnell ins Gespräch und die Zeit vergeht wie im Flug. Also, wen es einmal auf die Insel Usedom verschlagen sollte, muss hier unbedingt reinschauen.!!!
Schon neugierig, dann hier noch ein paar Bildchen und Daten
De Spinndönz
Inhaber: Annelene Lühmann-Jesewski
Markt 16
17406 Usedom
Web: www.spinndoenz.de


Annelene in ihrer kleinen Schauwerkstatt



Nööööö... ich konnte nicht widerstehen und dieses traumhafte Sommergarn aus Leinen und Baumwolle musste einfach mit.

Trotz selbstauferlegtem Wollkaufverbot!!!

Ich stehe zu meiner Schwäche oder Sucht???..grübel...und freue mich schon, das Garn auf die Nadeln zu nehmen.
Gestern war aber erstmal Wollwaschtag und heute bin ich schon fleißig am kardieren. Konnte noch schöne graue Pommernschafwolle ergattern.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag
Eure Sheepy, welche mal wieder in Wollberge versinkt ;O))

Kommentare:

  1. Sheepy, wenn ich noch stricken würde, hätte ich dieser Wolle auch nicht widerstanden. Das Lädchen ist wirklich schön.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Haste den Laden nicht gleich mitgenommen? Dort hätte es mir auch gefallen;-)))

    Lieben Gruß,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ach, da würde ich auch gern mal rumstöbern. Hier in unserem "Wolleladen" weiß man wohl nicht mal was ein Spinnrad ist.
    Ich glaube, ich muß den umbenennen in "Knopf - und Nadelladen mit wolleähnlichem Sortiment" oder so...
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder - ehrlich bei solch einer Reizüberflutung kann ja auch niemand widerstehen :o))
    Freu mich auf Angestricktes.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sheepy!

    Dein Kurztrip hat sich ja wirklich gelohnt. Der Laden sieht ja richtig gemütlich aus. Da hätte ich wohl auch zugeschlagen. Mit der Rohwollverarbeitung bist du richtig fix. Bis jetzt hatte ich noch nie schöne bzw. gute Rohwolle. Vielleicht habe ich dieses Jahr mehr Glück.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Gibt es etwas schöneres, als in diesen Wollbergen zu ertrinken ??? :))

    Das Sommergarn wäre eindeutig auch mein Beuteschema gewesen! ...und wer legt sich schon ein Kaufverbot auf *tsetse* ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. So ein schöner Laden!!!
    Ich glaube, ich muss mal nach Usedom . . . :-)
    Tschüss und schönes Wochenende
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
  8. Sheepy, wird sind doch nicht süchtig! Könnten wir doch locker drauf verzichten ;-) Doch liegt es in unseren Genen, dass wir Mädels nun mal Sammlerinnen sind. Und wer weiß schon, wer die eigenen Vorräte plündert ...

    Zwinkernde Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sheepy,

    so einen tollen Laden habe ich leider noch nie in echt gesehen - ein Traum von Laden!!!

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein tolles Lädchen!!!
    Sowas hab ich bei uns im Schwabenländle leider noch nicht gesehn ;-)

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  11. :0) diese Sucht kenne ich, bei mir ist es das Wollefärben. Leider kann ich nicht spinnen, sonst müßte der Tag bei mir 48 Stunden haben. Deine Wolle hat sehr schöne Farben, mal sehen was Du daraus strickst.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Lesley

    AntwortenLöschen
  12. Schade dass es warscheinlich nie auf meinem Einkaufsweg liegt *grins
    aber schön zu sehen das es anderen Orts auch so schöne Lädchen gibt, so geht das Handwerk nicht vergessen
    lieb grüsst
    marisa

    AntwortenLöschen
  13. hallöchen,
    ja das mit dem selbstauferlegten Wollkaufverbot, ist nichts. Bei mir klappt es nie. Frau hat genug Wolle, doch es gibt immer wieder neue Ideen und sooooooviel tolle Wolle.
    Dieses Lädchen wo du die Bilder gemacht hast ist ja zauberhaft. Da möchte ich mal eine Nacht darin verbringen.
    LG.
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy