Landleben Frühling

Landleben Frühling

Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Samstag, 31. Dezember 2011

Ein Bloggerjahr...

...und für mich das Erste, geht nun zu Ende. Was für mich eigentlich als kleines Tagebuch meines Schaffens gedacht war, entwickelte sich zu einer tollen Gemeinschaft. Viele liebe treue Blogbesucher, nette Kontakte, einige  schöne Gemeinschaftsprojekte, vom gegenseitigen virtuellen "über die Schulter schauen" ganz zu schwiegen und und und.....
Dies alles und vor allem Euch möchte ich nicht mehr missen und bedanke mich bei allen für dieses schöne Jahr.

Nun sagt: “Goodbye” zum alten Jahr,
dann werden eure Wünsche wahr.
Schaut nach vorne und bleibt nicht stehen,
damit sie in Erfüllung gehen.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch in das neue Jahr
Eure Sheeepy

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Gestern war Schaftag...

... und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn gestern drehte sich bei uns alles um ein frisch geschlachtetes Lamm von einem Bauern aus unserem Dorf. Noch bevor ich ein Bild vom ganzen Lämmchen einfangen konnte, hatte mein Männe es schon grob zerlegt. :o(. Dafür konnte ich Bildchen von den vorsortierten Portionen machen. Rippen Keulen, Filets, Kotletts und zwei Beutelchen zum Kurzschmoren...insgesamt waren es ca. 15kg, welche nach und nach als Vorrat in die Kühltruhe wandertern.

zerlegtes Lamm
Natürlich blieben eine Menge Knochen und Bauchspeck übrig. Da uns der Bauer auch die Leber dazu getan hatte, ging es gleich ans Wursten. 18 Gläser Lammleberwurst und glaubt mir ooooberleeeeeecker.

18 Gläser mit leckerer Lamm- Leberwurst
Bei frühlingshaften Temperaturen beschlossen wir das Backhaus an zu feuern. Hinein kam ein Lamm- Vorderkeulchen und wie immer über Nacht. Heute Morgen sah es dann so aus...mhhhhh

Lammkeule im Backhaus
Und zum Abschluss noch ein Bildchen von einem Strick- Lämmchen, welches über Weihnachten entstanden ist. Passt doch super zum Schaftag, oder?  Ist schon eine Weile her, als ich es etwas größer nur mit Schafwolle entworfen habe. Nun wollte ich einige Knäuel Fusselwolle für die Körper verarbeiten. Es werden also noch mehr entstehen.

Lämmchen mit Schaf- und Fusselwolle gestrickt
Mit einen fröhlichen MÄÄÄÄH...wünsche ich euch einen schönen Tag.
Eure Sheepy

Dienstag, 27. Dezember 2011

Ein paar Socken...



Socken aus selbstgesponnener und pflanzengefärbter Schafwolle
...wurden noch pünktlich zum Heiligabend fertig. Am Mittwoch bei mir in Gr.42 bestellt und am 23.12 abends von der Nadel gehüpft. Auf Grund des Zeitmangels mal kein Muster, aber dafür ein paar Ringel.
Die Tage zwischen den Feiertagen werde ich nun wirklich mal ein bisschen relaxen, was nicht heißen soll, dass keine neuen Projekte auf meine Stricknadeln warten. :o). Dafür schwirren schon wieder viel zu viel Ideen in meinem Kopf herum.
Ich bedanke mich für die lieben Wünsche zum Weihnachtsfest und habt alle einen guten Start in die letzte Woche in diesem Jahr.
Eure Sheepy

Freitag, 23. Dezember 2011

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Der erste Schnee...

...in diesem Winter und dabei habe ich gestern noch laut getönt, nix in Sicht!!! Nun fusselt es auch hier leicht vor sich hin. Bei Temperaturen über Null dürfte das nicht von langer Dauer sein.


Und so sah es im vergangenen Jahr zur selben Zeit bei uns aus. Die Idylle täuscht, denn am Heiligabend waren wir dann komplett eingeschneit.


Ich wünsche euch einen schönen Tag
Eure Sheepy

Dienstag, 20. Dezember 2011

Traumwetter...

... naja es liegt bei uns hier oben noch kein Schnee, aber dafür scheint seit gestern die Sonne und die Luft ist herrlich klar. Natürlich mag ich auch die weiße Pracht, denn irgendwie gehört Schnee doch zur Weihnachtszeit dazu. Im letzten Jahr aber ging bei uns zu Heiligabend nix mehr und so kann ich doch gut darauf verzichten und freue mich über die schönen Winterbilder in euren Blogs.
Weil es doch nicht ganz ohne Nadeln geht, sind wieder ein Paar Stulpen aus selbstgesponnener Alpakawolle fertig und ich habe heute meine Spulen vom Weihnachtsmarkt verzwirnt. Immerhin 280g weiße Schafwolle. Die roten Stulpen mit Cochenille- Färbung waren schon letzte Woche fertig und haben bereits eine neue Trägerin.
Stulpen mit Daumenloch aus Alpaka

Stulpen aus pflanzengefärbter und versponnener Schafwolle

Ich wünsche euch allen noch einen gemütlichen Abend
Eure Sheepy

Montag, 19. Dezember 2011

Der letzte Weihnachtsmarkt.....


unser kleiner Stand

 ... fand am vierten Adventswochenende im Schloss Ralswiek statt. Ein tolles Ambiente und wir passten mit unseren Spinnrädern genau da hin. Neben dem großen Interesse am alten Handwerk Spinnen, wechselten auch viele wärmende Schafwollsachen den Besitzer. Obwohl es mir immer wieder großen Spaß macht, bin ich nun doch ein bisschen erleichtert, dass es für dieses Jahr geschafft ist. Alle Aufträge werden erst nach Weihnachten erledigt, denn nun möchte ich die Vorweihnachtszeit auch ein bisschen genießen.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in eine hoffentlich streßfreie Woche.
Eure Sheepy

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Mützen, Mützen....

Die Woche fliegt förmlich davon und ich versuche wenigsten in euren Blogs zu schnökern und hier und da ein paar Worte zu hinterlassen.
Zuerst möchte ich mich an dieser Stelle doch einmal ganz lieb für die vielen netten Kommentare zur Elfenstille bedanken. Überall entstehen so unterschiedliche traumhafte Elfentücher, so dass man kaum noch mit dem Schauen hinterherkommt. Also nicht böse sein, falls ich diese Woche ein Elfchen übersehen sollte.

Dann möchte ich auch meine neuen Blogleserinnen herzlich willkommen heißen. Ich hoffe, dass uns nicht nur ein zartes Elfenband auch in der Zukunft verbindet.

Heute ist nun endlich mal Fotowetter, das muss man doch gleich ausnutzen. Noch bin ich emsig am werkeln für den letzten Weihnachtsbasar und so kommen die Fotos auch ein bisschen kompakter :o)

Mützen mit pflanzengefärbter Schafwolle

Mütze aus selbstgesponnener Schafwolle
Langweilig werden diese Mützen wohl nicht, denn jede Mütze hat ein anderes Muster und ist somit ein Unikat.
Nebenbei ist auch die Weihnachtsengel - Produktion beendet und der Karton bis zum Rand gefüllt.
Bestimmt kommen noch ein paar Bildchen, denn so allmählich verliert man hier auch den Überblick. Einige Sachen sind schon verstaut, andere noch nicht ganz vollendet.

Seid also alle lieb gegrüßt
Eure Sheepy

Freitag, 9. Dezember 2011

Ein neues Elfenherz schlägt....

... denn auch ich habe mein Elfenstille- Tuch beendet.

Nach einem ausgiebigen Entspannungsbad....

Entspannungsbad für die Elfenstille

... regelte es sich gemütlich auf dem Bett und damit sich alle Äste, Eicheln und Blätter voll entfalten konnten, kam auch meine Elfenstille um ein "Stretching" nicht herum.


Gestern trat dann meine Elfenstille in schönster Pracht mit ein paar Sonnenstrahlen zum Fotoshooting an.
Erst im Freien kommen die Farben und das Muster richtig zur Geltung.



Liebe Anett und Elfenstille- Strickerinnen,
leider geht dieses Projekt nun langsam zu Ende und ich möchte mich noch einmal für diese tolle Zeit mit euch allen  bedanken. Ich gebe zu, zum Anfang war ich ein bisschen skeptisch, was nicht mit der Elfenstille zusammenhängt, nein. Für mich war es nun das erste Mal, dass ich ein Projekt in Etappen stricke. Dafür bin ich eigentlich überhaupt nicht zu haben, weil da meist schnell Ufos draus werden. Aber du, liebe Anett, hast es geschafft, eine starkes Elfenband zu schnüren und sogar ein Elfenstille- Feuer zu entfachen. Deine mit Worten liebevoll umrahmten Charts, ließen mich nicht einmal auf den Gedanken kommen, dieses Tuch nicht vollenden zu wollen. Es war immer spannend, wie es wohl weitergeht und ich habe mit viel Freude jede einzelne Masche gestrickt. Vielen Dank  für alles.

Wer sich vielleicht noch anstecken lassen möchte :O)  
Die >>>"Elfenstille- Galerie"  ist eröffnet.

Eure Sheepy

Montag, 5. Dezember 2011

Mein "Elfenherz"


Mit diesem Bild wünsche ich euch allen einen guten Start in die neue Woche. 
Eure Sheepy

Sonntag, 4. Dezember 2011

Loops und Stulpen

.....sind nun fertig und das nicht ganz ohne Ärgernisse. Irgendwann lachte mich das riesige Knäuel Big Ball Soft an und ich war einfach von den Farben begeistert. Weil die Wolle schön weich ist, habe ich beschlossen, nun Loops davon zu nadeln. Zuerst ging alles flott von der Nadel, dann plötzlich Knoten und der schöne Farbverlauf wurde durch eine einfach angeknotete neue Farbe unterbrochen :-(( Dies sollte nicht nur einmal passieren! Nun gut, es sollten Loops werden, da ist es vielleicht nicht ganz so tragisch. Aber dann lief die Wolle plötzlich auch noch zweifädig, so das ich gezwungen war, neben dem Stricken auch noch ein Knäuel mit dem anderen Faden zu wickeln. Das fand ich dann nicht mehr lustig, denn das hielt doch ganz schön auf.
plötzlich waren da zwei Fäden

Gut, genug gejammert, schließlich sind doch zwei unterschiedliche Loops entstanden, welche verschiedene Tragemöglichkeiten bieten. Zweifach umschlungen für den Hals, einfach um die Schulter und auch als Kapuze. Einer ist mit Lochmuster und der Andere einfach kraus rechts gestrickt. Aus dem Rest Wolle habe ich noch Stulpen genadelt ohne die Wolle nach Farbe zu "sortieren" :0)

Ich stricke ja nicht allzu oft mit gekaufter Wolle und da stellt sich mir nun die Frage, ob ich einfach ein "Montagsknäuel" gegriffen habe oder solche Sachen öfter vorkommen. Welche Erfahrungen habt ihr mit Verlaufsgarnen???
Loops und Stulpen aus Big Ball Soft
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich auch ein paar Sonnenstrahlen für euch einfangen können. Der Schein trügt aber, denn hier herrscht richtiges Aprilwetter. Sonne, Wolken, Regen im Wechsel, dazu ein kräftiger Wind. Da freue ich mich schon richtig auf mein Sofa, auf das zweite Lichtlein und  den neuen Chart der Elfenstille.

Ich wünsche euch einen schönen gemütlichern zweiten Advent 
Eure Sheepy

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Grau in Grau....

...war es heute Nachmittag, dazu eine steife Brise und Regen brrrrrr.... Da heißt es sich im Stübchen schön gemütlich machen und basteln für die Weihnachtszeit.

Hier entstehen Weihnachtsengel aus Merinowolle
Weihnachtsengelrohlinge links, fertige Engel rechts
Da meine Engel am Wochenende sehr begehrt waren, werden für den nächsten Basar neue gemacht. Viele sind es heute nicht geworden, aber dafür eine Menge Rohlinge, die nun auf ein tolles Outfit und Flügel warten.
Stulpen - Alpaka und Schafwolle versponnen
Schon gestern zum Fotoshooting angetreten sind diese Stulpen. Ein Mix aus Schafwolle und Alpaka, selbstversponnen, schön weich und warm. Für den Daumen habe ich diesmal kein Zwickel sondern nur ein Schlitz auf der Innenseite gemacht. So können sie nicht verrutschen.
Jetzt geht es wieder an die Stricknadeln.
Macht es euch auch schön gemütlich
Eure Sheepy