Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Montag, 13. Juni 2011

Coburger Fuchs

Nun hatte es aber lange genug in den Fingern gekribbelt und ich denke auch mein Spinnrad war ganz gierig nach Sinchens toller Wolle. Zuerst habe ich die schon gewaschene und kardierte Wolle versponnen. Da war schnell eine Spule voll. Ein Waschtag sorgte dann für den ersehnten Nachschub. Heute habe ich schon die erste Lage verzwirnt. Einfach ein Genuss, so ein Spinnnachmittag im Garten.
Erste Lage: 405m Lauflänge und 135g

Coburger Fuchs gewaschen...

...und kardiert

die erste Lage ist fertig :-)))
Morgen ist dann unser Urlaub endgültig vorbei und ich hoffe wir können noch recht lange davon zehren. Auf alle Fälle haben wir uns wieder an die Selbstversorgung gewöhnt.
Am Wochenende wurde nicht nur gegrillt, es gab auch leckeren Lammbraten aus dem Backhaus.

Lammbraten aus dem Backhaus

Kommentare:

  1. Hallo Sheepy,
    dein Coburger Fuchs hat sich ja toll entwickelt, so fertig sieht die Wolle sehr gut aus. Da hast du ja wieder Nachschub für deine Nadeln.
    Da es zwei Straßen weiter eine Schafwiese gibt und dieses Wochenende wieder die Lämmer besichtigt wurden, ist Lamm im Kochtopf bei uns kein Thema.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Deine Spinnereien sehen ja wunderbar aus und es gibt ja noch mehr davon.... Mhhhh, dein Lammgericht sieht so gut aus, da hätte ich mich sehr gerne dazu an den Tisch gesetzt.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die versponnene Wolle sieht fantastisch aus. Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit der nächsten Wolle. Hmm lecker sieht der Lammbraten aus.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sheepy,
    deine Wolle sieht ja gut aus, sehr gleichmäßig gesponnen :)Ich bin gespannt, was du daraus machst. Ich mag übrigens beides: Lämmer auf der Weide und mit Rosmarin im Topf...
    Liebe Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sheepy!
    Wunderschön sieht die Wolle aus. Die Flocken von dem Wäschetrockner würde ich dir glatt klauen. Jede Rohwolle die ich bis jetzt bekommen habe, war gut für die Tonne. :(

    Der Lammbraten sieht gut aus, nur essen würde ich ihn nicht.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Man will jan nun nicht hoffen, dass die Wollstränge und der Braten zusammen gehören *zwinker*

    Fein gesponnen! Und der Braten sieht einfach nur lecker aus. Und schon wieder beginne ich vom Backhaus zu träumen ... und das wo sich der Carport grad zum Alptraum entwickelt ...
    Da fallen mir wieder die Bilder von deinem Hausumbau ein ...

    LG Kathrin, die heute vielleicht wieder auf Mondjagd geht :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch und das du dir die Zeit genommen hast, hier ein paar Zeilen zu hinterlassen
Liebe Inselgrüße
Sheepy