Granny-Decke mit den Farben des Sommers

Mittwoch, 26. Januar 2011

Gestrickt - Verfilzt

 Noch ist der Winter ja nicht vorbei und da liegen doch Hüte und Mützen noch voll im Trend. Ich hatte noch Reste von der Eco Pur von Austermann, die wunderbar zum Verfilzen geeignet ist. Und so entstand erstmal diese Übergröße!!!



gestrickter Hut vor dem Filzen

Dann ging es ab in die Washmaschine und anfangs war der Schreck doch recht groß, wie doll alles verfilzt war, obwohl ich vorher eine Filzprobe gemacht habe. Gott sei Dank ließ sich das gute Stück doch noch in Form zuppeln und so sieht er nun fertig aus.

Hut nach dem Filzen

Die Falten habe ich mit der Hand genäht und als schmückendes I- Tüpfelchen kam noch eine gehäkelte und dann gefilzte Blume dazu.

Freitag, 14. Januar 2011

Schmückendes und Wärmendes

Im Forum schwirren zur Zeit massenhaft Viren rum, da bin auch ich mal schwach geworden. Ich fand die Idee mit dieser Schalform super und habe meine eigene Kreation dazu entworfen. Verwendet habe ich dazu selbstgesponnenes und mit Krapp gefärbte Wolle


















Hier der Link zu dieser Idee
http://nevernotknitting.blogspot.com/2010/08/shawl-collared-cowl.html

Lückenfüller


Sulpen mit selbstgesponnener und gefärbten Wolle





Socken im Landhausstil mit aufgestickten Blumen

So ist das wenn die Wolle für den nächsten Pulli nicht reicht.Man schiebt einfach ein paar kleinere Sachen dazwischen, damit keine lange Weile aufkommt.

Sonntag, 9. Januar 2011

Wenn es doch schon Sommer wäre....

So kann man sich die warmen Tage auch herbei träumen. Man strickt im tiefsten Winter einen Sommerpulli. Verwendet habe ich Lino von Austermann. Das Garn ergibt eine interessante Struktur, welche ich durch tiefer gestochene Maschen noch verstärkt habe.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Einige Knochen vom Schaf, ein bisschen Leber und Bauchspeck und schon ging es gestern ans Leberwurst machen. Hier meine Ausbeute...
13 Gläschen Schafsleberwurst, leeeeecker

Dienstag, 4. Januar 2011

Das neue Jahr startete hier auf der Insel Rügen mit einem kalten aber traumhaften Winterwetter.

Montag, 3. Januar 2011

Ist unsere Küche zu klein???

....das könnte man sich fragen, wenn man diese Aufnahme sieht. Ein benachbarter Bauer brachte uns am Sonntag ein frisch geschlachtetes Lamm. So kam am Nachmittag keine lange Weile auf und es hieß zerlegen und einfrieren. Natürlich wanderte eine Keule gleich in den Ofen.